a Fußball

Auf dem Paulsner Morktplotz herrscht ab Mittwoch wieder Hochbetrieb.

Auf dem Paulsner Morktplotz rollt der Ball wieder

Von Mittwoch bis Sonntag geht auf dem Paulsner Morktplotz im Dorfzentrum von St. Pauls eines der größten und traditionsreichsten Kleinfeldturniere Südtirols über die Bühne. Bereits am ersten Tag ist ab 18.45 Uhr Spannung garantiert.

In den fünf Turniertagen wird auf dem sandigen Untergrund in St. Pauls wieder Hochbetrieb herrschen. Bereits am Mittwoch greift der letztjährige Sieger Atletico Sobrepeso, heuer unter neuem Namen Bäääämfica Gargasson, ins Turniergeschehen ein. Aber auch ansonsten wird sich wieder viel Prominenz aus dem Südtiroler Amateurfußballbereich im Überetscher Dörfchen tummeln.

Die Gruppenspiele gehen an den Abenden am Mittwoch, Donnerstag und Freitag sowie am Samstagvormittag über die Bühne. Am Samstagnachmittag werden die Titel beim Turnier der Vereine und dem Legendenturnier vergeben, während am Sonntag das traditionelle Highlight mit den K.O.-Spielen in der Europa- und Champions-League erfolgt. Heuer ein Novum: Der Sieger der Europa-League qualifiziert sich für die Champions League und kann im besten Falle sogar das Double schaffen.

Autor: det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210