a Fußball

Marco Baroni war seit Juni 2016 bei Benevento unter Vertrag

Benevento feuert Ex-FCS-Trainer Marco Baroni

Der noch immer punktlose Serie-A-Aufsteiger Benevento Calcio hat sich am Montagabend von seinem Cheftrainer mit Südtirol-Vergangenheit, Marco Baroni, getrennt.

Mit dem 0:3 am Sonntag im Heimspiel gegen Fiorentina hat Benevento einen neuen Negativrekord in der höchsten italienischen Liga aufgestellt: Es war die neunte Niederlage im neunten Meisterschaftsspiel. Diese war schließlich fatal für Baroni. Der Aufstiegsheld der vergangenen Saison musste am Montagabend seinen Hut nehmen. Ihm folgt ehemalige Trainer von Palermo und Foggia Roberto De Zerbi.

Der heute 54-jährige Baroni leitete in der Saison 2005/06 die Geschicke beim FC Südtirol. Es war damals eine seiner ersten Trainerstationen.

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..