a Fußball

Bibiana Steinhaus (Foto: FB)

Bibiana Steinhaus: Eine Polizeibeamtin in der 1. Bundesliga

Als erste Frau in der Geschichte der Bundesliga ist Bibiana Steinhaus ins deutsche Fußball-Oberhaus aufgestiegen. Ab der kommenden Saison tanzen die Bundesliga-Stars nach ihrer Pfeife.

Bibiana Steinhaus ist 38 Jahre alt und ist in Hannover geboren. Wenn sie gerade nicht auf dem grünen Rasen der Stadien steht, arbeitet sie im niedersächsischen Ministerium für Inneres und Sport. Die Hauptkommissarin führtdort einen "klassischen"Schreibtischjob. Bis 1995 spielte sie selber aktiv Fußball und startete daraufhin ihre Karriere als Schiedsrichterin. Zwischendurch jagtsie selbst in den Reihen derniedersächsischen Polizeiauswahl dem runden Leder nach.

Komplettes Schiedsrichter-Neulandist die Bundesliga für Steinhaus nicht. In den vergangenen Jahren stand sieschon öfters als vierte Offizielle an der Seitenlinie desdeutschen Fußball-Oberhauses. Nungibt Steinhausin der Bundesliga selbst den Ton angeben und erfüllt sich damit einen jahrelangen Traum.

Steinhaus durfte schon 1999 in der Frauen-Bundesliga pfeifen und später auch in der Regional- und Oberliga der Männer. Mittlerweile ist die 38-Jährigeauch FIFA-Schiedsrichterin, pfeift Frauen-Länderspiele und internationale Wettbewerbe. 2012 stand sie auch in London bei den Olympischen Spielen als Unparteiische auf dem Platz. Heuerleitete sie das Champions-League-Finale der Damen zwischen Paris und Lyon in Cardiff. Vor einigen Wochenwar sie bei der Frauen-EM in den Niederlanden im Einsatz und amvergangenenSamstag leitete siedas Pokalspielzwischen Bayern München undChemnitzer FC.


Bibiana Steinhaus privat

Erst im vergangenen Jahr wurde ihre Beziehung mit dem ehemaligen Star-Schiedsrichter Howard Webb aus England in den Medien bekannt gegeben. Der zweimalige Weltschiedsrichter des Jahres (2010,2013) Webb pfiff unter anderem das WM-Finale der Herren 2010 in Südafrikazwischen Spanien und den Niederlanden.Der 46-jährigeEngländerist ebenso Polizist wie seine Liebste Bibiana Steinhaus. Webb verließfür Steinhaus seine Frau und die drei Kinder.


https://www.facebook.com/plugins/video.php?href=https%3A%2F%2Fwww.facebook.com%2F1856108134605719%2Fvideos%2F1925031857713346%2F&show_text=0&width=560


Quelle: Facebook

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210