a Fußball

Fabio Bertoldi

Bombe ist geplatzt: Fabio Bertoldi wechselt zu Levico Terme

Nicht Virtus Bozen oder AC Trient: Fabio Bertoldi wird in der kommenden Saison für Levico Terme auflaufen. Ob in der Oberliga oder der Serie D, das ist noch ungewiss.

Der wohl beste Stürmer der Region hat einen neuen Verein gefunden. Nachdem er fünf Jahre lang beim Bozner FC für Tore en masse gesorgt hatte (absoluter Höhepunkt waren die beiden vergangenen Saisonen, in denen er insgesamt 65 Meisterschaftstreffer erzielte), ist er nun auf der Suche nach einer neuen Herausforderung fündig geworden. „Ich bin überglücklich, bei Levico gelandet zu sein“, erklärte der Salurner in der Presseaussendung der Trentiner. „Als ich von Levicos Projekt gehört habe, war ich sofort angetan, schon allein wegen der Namen wie Ferrarese, Melone oder Manfioletti. Ich gehe das neue Abenteuer voller Enthusiasmus an und bedanke mich gleichzeitig auch beim Bozner FC für die fünf fantastischen letzten Jahre.“

Ob Bertoldi mit Levico in der Oberliga oder doch in der Serie D spielen wird, ist noch nicht klar. Der Klub aus dem Trentino hat beim Verband eine Anfrage für eventuelle freie Plätze in der Serie D hinterlegt („domanda di ripescaggio“) und erwartet eine Antwort mit Ende Juli. Die Chancen für einen Aufstieg sollen laut Expertenmeinungen nicht schlecht stehen.





Autor: sportnews