a Serie D

Gabriel Brugger spielt seit Saisonbeginn in Levico (Foto: US Levico Terme)

Brugger-Treffer reicht Levico nicht zum Punktgewinn

Am vergangenen Wochenende standen in der Serie D drei Südtiroler Fußballer im Einsatz.

Dennis Mair feierte mit Rezzato einen 3:0-Erfolg über Grumellese und kletterte in die Playoff-Zone. Der Stürmer aus Brixen, der erst in der Winterpause in die Lombardei gewechselt ist, durfte allerdings erst in den Schlussminuten mitwirken.

Über 90 Minuten standen hingegen Gabriel Brugger und Fabio Bertoldi bei Ligakonkurrent Levico im Einsatz. Der Verteidiger aus Bruneck brachte die Trentiner zwar in Führung, doch am Ende setzte es im Heimspiel gegen den Tabellendritten Pontisola eine 1:2-Niederlage.

Michael Bacher durfte einen 2:1-Erfolg von Trient gegen Virtus Bergamo bejubeln, allerdings wurde der Mittelfeldmann von Coach Filippini nicht eingesetzt.


Autor: sportnews