a Fußball

Claudio Rastelli steht nicht mehr beim FC Südtirol an der Seitenlinie

Der FC Südtirol entlässt Claudio Rastelli

Es war abzusehen: Nach der 1:4-Abfuhr am Sonntagnachmittag gegen Feralpisalò hat die Vereinsführung des FC Südtirol sofort gehandelt und den Trainer von seinem Amt enthoben.

Der FC Südtirol hält seit Sonntagabend Ausschau nach einem neuen Trainer. Claudio Rastelli war in Salò zum letzten Mal als FCS-Coach im Einsatz. Sein Team ging nach einer indiskutablen Leistung mit 1:4 unter und rutschte somit auf den 14. Tabellenplatz ab. Es war dies das sechste sieglose Spiel in Folge des FC Südtirol. Direkt nach der Partie gegen Feralpisalò ist bei den Verantwortlichen die Entscheidung gereift, Rastelli als Trainer zu entlassen.

Bereits für Montag wurde die nächste Krisensitzung in der Cadorna-Straße einberufen, bei der die Nachfolges römischen Trainers geklärt werden soll.

Autor: sportnews