a Fußball

Coach Giovanni Stroppa (Huber)

Der FCS trifft im Pokal auf Cittadella

Die Weiß-Roten bestreiten am Mittwoch, 11. November ihr Zweitrunden-Match im Italienpokal der Lega Pro.

Nachdem der FC Südtirol im TIM-Italienpokal (für Serie A und B-Mannschaften)in der zweiten Runde gegen den Serie B-Klub Pesara ausgeschieden ist, spilet er nunim Italienpokal der Lega Pro weiter. Hier treffen die Weß-Rotenam 11. November, um 15 Uhr,auswärts aufden Ligakonkurrenten Cittadella. Der Klub aus Padua ist aktuell in einer guten Form, wenngleich Cittadella das letzte Meisterschaftsspiel verloren hat. Davor feierten die "Granata" aber vier Siege en suite. Ganz anders der FCS, der von den letzten sechs Partien nur eines gewann und zwei Mal unentschieden spielte.

BeiCittadella, das bis zum Vorjahr in der Serie B spielte, stand von 2000 bis 2011 auchder Bozner Stürmer Joachim Degasperi unter Vertrag. Zuvor hatte er denFCS von der Serie D in die damalige Serie C2 geführt und wechselte dann im Sommer 2000 nach Padua.Heute kicktDegasperi in der Oberligabeim Bozner FC.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210