a 1. Bundesliga

Kevin Volland (links) behielt mit Leverkusen gegen Joshua Kimmich (recht) und Co. die Oberhand. © APA/afp / PATRIK STOLLARZ

FCB geht in Leverkusen baden – BVB baut Vorsprung aus

Bayern München hat am Samstagnachmittag eine 1:3-Niederlage bei Bayer Leverkusen kassiert. Spitzenreiter Borussia Dortmund baute durch ein 1:1 in Frankfurt den Vorsprung damit auf sieben Punkte aus.

Eine gute erste Halbzeit war zu wenig: In Leverkusen musste sich der deutsche Rekordmeister Bayern München am Samstag im Rahmen des 20. Bundesliga-Spieltages mit 1:3 geschlagen geben. Nationalspieler Leon Goretzka (41.) war per Kopf nach Flanke von Thomas Müller zum 1:0 für die Gäste erfolgreich, die in der ersten Hälfte klar dominiert hatten.

Leon Bailey (53.) zeichnete per Freistoß für den Ausgleich verantwortlich. Kevin Volland (63.) sorgte für das 2:1 der Gastgeber, die in der zweiten Halbzeit nicht wiederzuerkennen waren und dem Spiel eine unerwartete Wende gaben. In der 87. Minute machte Lucas Alario alles klar.

Jonathan Tah im Duell mit Robert Lewandwoski. © APA/afp / PATRIK STOLLARZ

Die Bayern wirkten nach der Dominanz in den ersten 45 Minuten zu sorglos und wurden von Bayer niedergekämpft. In der Nachspielzeit der ersten Halbzeit wurde ein Treffer von Robert Lewandowski nach Videobeweis nach langem Studium nicht gegeben. Torhüter Manuel Neuer hatte bei den Bayern verletzungsbedingt gefehlt.

BVB punktet in Frankfurt

Borussia Dortmund hat seinen Vorsprung im Titelkampf der Bundesliga trotz eines eigenen Patzers ausgebaut. In einem spannenden Spiel kam der BVB zwar nicht über ein 1:1 (1:1) bei Eintracht Frankfurt hinaus, profitierte aber von der Niederlage des FC Bayern bei Bayer Leverkusen und liegt nun sieben Punkte vor dem Titelverteidiger aus München.

Marco Reus (links) und Borussia Dortmund konnten den Vorsprung ausbauen. © APA/afp / THOMAS FREY


Der BVB ging in Frankfurt durch Kapitän Marco Reus (22. Minute) in Führung, tat sich dann aber schwer gegen die kompakt stehende Eintracht. Luka Jovic erzielte nach einer Ecke den Ausgleich für die Frankfurter (36.), die damit weiter Tabellenfünfter sind. Dem BVB gelang trotz aller Bemühungen kein weiterer Treffer mehr.

Gladbach auf Rang zwei

Mit dem 2:0 (0:0) bei Schalke zog Borussia Mönchengladbach am Samstagabend dank des besseren Torverhältnisses am bisherigen Tabellenzweiten Bayern München vorbei und verkürzte den Abstand zu Leader Borussia Dortmund auf sieben Punkte.

Gladbach ist nun erster Dortmund-Verfolger. © APA/afp / INA FASSBENDER

Vor 62.271 Zuschauern in der ausverkauften Veltins Arena sorgten die Torschützen Christoph Kramer (85.) und Florian Neuhaus (91.) für den dritten Sieg der Gladbacher in Serie.

Hoffenheim patzt – Wolfsburg siegt in Berlin

1899 Hoffenheim kam gegen Fortuna Düsseldorf nicht über ein 1:1 (1:0) hinaus und büßte zwei wichtige Zähler im Kampf um die Europacup-Plätze ein. Eine Enttäuschung erlebte Hertha BSC. Die Berliner mussten gegen den VfL Wolfsburg mit 0:1 (0:0) die zweiten Heimniederlage einstecken.

Pal Dardai (links) und sein Team verloren daheim gegen Wolfsburg. © APA/afp / TOBIAS SCHWARZ


Der 1. FC Nürnberg rettete durch einen Treffer von Mikael Ishak drei Minuten vor dem Ende einen Punkt beim 1:1 (0:1) gegen Werder Bremen. Damit verließen die Franken den letzten Tabellenplatz, den nun Hannover 96 innehat.

Begegnungen
  • 02.02.19

    Eintracht Frankfurt

    1 : 1

    Bor. Dortmund

  • 02.02.19

    Bayer Leverkusen

    3 : 1

    Bayern München

  • 02.02.19

    Hannover 96

    0 : 3

    RB Leipzig

  • 02.02.19

    FC Augsburg

    3 : 0

    FSV Mainz 05

  • 02.02.19

    Hertha BSC Berlin

    0 : 1

    VfL Wolfsburg

  • 02.02.19

    1899 Hoffenheim

    1 : 1

    Fortuna Düsseldorf

  • 02.02.19

    FC Schalke 04

    0 : 2

    Bor. M. Gladbach

  • 02.02.19

    1. FC Nürnberg

    1 : 1

    Werder Bremen

  • 02.02.19

    VfB Stuttgart

    2 : 2

    SC Freiburg


SPGUVTVP
1. Bor. Dortmund20154151:2049
2. Bor. M. Gladbach20133441:1842
3. Bayern München20133444:2342
4. RB Leipzig20114538:1837
5. Eintracht Frankfurt2095640:2732
6. VfL Wolfsburg2094729:2731
7. Bayer Leverkusen2093832:3130
8. 1899 Hoffenheim2078538:2929
9. Hertha BSC Berlin2077631:3128
10. Werder Bremen2076732:3227
11. FSV Mainz 052076722:2827
12. FC Schalke 0420641024:2922
13. SC Freiburg2057826:3422
14. Fortuna Düsseldorf20641022:3922
15. FC Augsburg20461029:3318
16. VfB Stuttgart20431317:4415
17. 1. FC Nürnberg20261217:4412
18. Hannover 9620251318:4411


Autor: dpa/am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210