a 1. Bundesliga

FCN-Spieler bereiten sich in Natz auf die 1. Bundesliga vor © 1. FC Nürnberg/facebook

In Natz-Schabs: Nürnberg gewinnt Test gegen Rosenheim

Der 1. FC Nürnberg hält noch bis zum 5. August sein Trainingslager in Natz-Schabs ab. Das erste Testspiel am Dienstagabend gewannen die „Hausherren“ gegen Rosenheim klar.

Das erste von zwei Testspielen des Trainingslagers ist abgeschlossen, vor rund 600 Zuschauern besiegte Nürnberg den TSV 1860 Rosenheim mit 4:1.

Gegen den Regionalligisten TSV 1860 Rosenheim zeigte Aufsteiger Nürnberg eine überzeugende Leistung und gestaltete die Partie verdientermaßen siegreich. Zwar erwischten die Rosenheimer den besseren Start, nach einem Foul durch Tormann Mathenia verwandelte Maier in der siebten Minute den fälligen Foulelfmeter souverän.
Danach war Nürnberg dominierend: In der 25.Minute erzielte Kerk den Ausgleich, zehn Minuten später ging der FCN durch Ishak in Führung. Noch vor dem Seitenwechsel erhöhte Zrelak zum 3:1.

Für den zweiten Durchgang schickte Club-Coach Köllner eine rundumerneuerte Elf ins Rennen. In der 70. Minute legte Valentini nach und bewies bei seinem Abschluss aus 16 Metern ein gutes Auge - 4:1, der Endstand.

„Ich bin zufrieden. Was wir in Phasen sehen wollten, konnten wir gut erkennen, auch wenn wir natürlich in den letzten Tagen unseren Tribut gezollt haben“, fasste Michael Köllner nach der Partie zusammen.

Am Samstag trifft der FCN auf den nächsten Gradmesser, testet dann gegen den Serie A Klub FC Bologna. Anstoß ist um 17 Uhr.


Das Spiel in der Statistik:

1.FC Nürnberg - TSV 1860 Rosenheim 4:1 (3:0)
Tore: 0:1 Maier (7., FE), 1:1 Kerk (25.), 2:1 Ishak (35.), 3:1 Zrelak (37.), 4:1 Valentini (70.)
Zuschauer: 600

Autor: zor

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210