a Deutschland

Bremen ist bedient. © APA/afp / STUART FRANKLIN

Bremen verfällt in alte Muster

Eintracht Frankfurt hat sich wohl endgültig aller Abstiegsängste entledigt und die Sorgen bei Werder Bremen damit wieder massiv verstärkt.

Die Mannschaft von Adi Hütter gewann das Nachholspiel des 24. Spieltages bei den Hanseaten verdient mit 3:0 (0:0) und kletterte durch den zweiten Sieg in Serie auf Platz elf in der Tabelle.


Andre Silva (61.) traf in einer wenig aufregenden Partie per Kopf für Frankfurt gegen insgesamt harmlose Bremer. Stefan Ilsanker (81.) machte 19 Sekunden nach seiner Einwechslung nach einem Eckball alles klar, in der 90. Minute erhöhte der Österreicher nochmals.

Nach zuletzt zwei Siegen aus drei Spielen bedeutet die Heimpleite für Werder wieder einen herben Schlag. Das Team von Florian Kohfeldt fightete zwar, agierte in der Offensive aber nicht zielstrebig und verharrt auf dem vorletzten Platz. In der bereinigten Tabelle hat Grün-Weiß nun weiterhin zwei Punkte Rückstand auf Fortuna Düsseldorf auf dem Relegationsplatz.

SPGUVTVP
1. Bayern München29214486:2867
2. Bor. Dortmund29186580:3560
3. RB Leipzig291610374:3158
4. Bor. M. Gladbach29175757:3556
5. Bayer Leverkusen29175754:3656
6. VfL Wolfsburg29119941:3642
7. 1899 Hoffenheim291261140:4842
8. SC Freiburg291081138:4138
9. Hertha BSC Berlin291081143:5038
10. FC Schalke 04299101034:4637
11. Eintracht Frankfurt291051449:5335
12. 1. FC Köln291041546:5634
13. FC Augsburg29871440:5631
14. 1. FC Union Berlin29941634:5231
15. FSV Mainz 0529841737:6228
16. Fortuna Düsseldorf29691431:5827
17. Werder Bremen29671630:6225
18. SC Paderborn29471832:6119

Autor: sid

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210