a Deutschland

BVB wendet Blamage ab - Lucien Favre unter Druck © FIRO/SID

Trotz Aufholjagd: Favre beim BVB vor dem Aus

Borussia Dortmund hat mit einer furiosen Aufholjagd eine unfassbare Blamage gerade noch abgewendet, Trainer Lucien Favre gerät dennoch immer mehr unter Druck

Der selbst ernannte Titelanwärter rettete nach einem 0:3-Pausenrückstand gegen das Tabellenschlusslicht SC Paderborn beim 3:3 gerade noch einen Punkt, die Unzufriedenheit dürfte dennoch weiter zunehmen.

Der Rückstand auf Spitzenreiter Borussia Mönchengladbach könnte am Samstag auf acht Punkte anwachsen. Streli Mamba (5., 37.) und Gerrit Holtmann (43.) sorgten mit ihren Treffern zur Halbzeit für Schockstarre unter der Mehrzahl der 81.365 meist fassungslosen Zuschauern.

Die in den ersten 45 Minuten völlig neben sich stehenden BVB-Profis wurden mit einem gellenden Pfeifkonzert in die Kabine verabschiedet. Das zeigte Wirkung: Jadon Sancho (47.), Axel Witsel (84.) und Marco Reus (90.+2) verhinderten gegen den bisher selten konkurrenzfähigen Aufsteiger zwei Wochen nach dem 0:4-Debakel bei Bayern München die totale Blamage. Vor der Jahreshauptversammlung am Sonntag ist die Stimmung dennoch äußerst explosiv.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210