a Deutschland

Wechselt im Sommer nach Madrid: David Alaba. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

David Alaba wechselt zu Real Madrid

Der 28-jährige Innenverteidiger verlässt im Sommer den FC Bayern München. Bei seinem zukünftigen Arbeitgeber Real Madrid unterschreibt er einen Fünfjahresvertrag.

Der Wechsel von David Alaba vom FC Bayern München zu Real Madrid ist perfekt. Die Königlichen gaben die Verpflichtung des 28 Jahre alten österreichischen Fußball-Nationalspielers am Freitagabend bekannt. Der Verein einigte sich mit Alaba auf einen Vertrag über fünf Jahre. Er soll nach der EM bei Real vorgestellt werden.


Alabas Vertrag bei den Bayern endet zum 30. Juni. Er war im Sommer 2008 von Austria Wien in die U19 des deutschen Rekordmeisters gewechselt. Seit einer Ausleihe in der ersten Jahreshälfte 2011 zur TSG 1899 Hoffenheim spielte er bei den Münchner Profis und wurde einer der Top-Leistungsträger.

Nachdem sich der deutsche Rekordmeister vergangenen Sommer noch um einen Verbleib des Österreichers bemüht hatte, wurde Alaba im Oktober ein Ultimatum für die Vertragsverlängerung gestellt. Dieses ließ der Spieler bekanntlich auslaufen. Lange war Alaba mit mehreren Top-Klubs aus Spanien und England in Verbindung gebracht worden, der spanische Rekordmeister aus Madrid hatte dabei aber stets als Favorit gegolten. Nun ist das Arbeitsverhältnis offiziell.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210