a Deutschland

Borussia Dortmund bezwang RB Leipzig mit 3:1. © APA/afp / RONNY HARTMANN

Der BVB lässt Bayern an der Spitze bleiben

Der FC Bayern bleibt dank Borussia Dortmund Tabellenführer in der deutschen Bundesliga. Die Schwarz-Gelben setzten sich gegen Leipzig mit 3:0 durch und verhinderten so deren Aufstieg zum neuen Spitzenreiter.

Das einzige Highlight einer insgesamt ereignislosen ersten Halbzeit war dabei die Verletzung vom BVB-Akteur Axel Witsel. Der Belge blieb unglücklich im Rasen hängen und musste ausgewechselt werden. Eine Diagnose steht noch aus.


In der zweiten Halbzeit nahm dann der BVB das Heft in die Hand. In der 55. Minute belohnten sich die Dortmunder für eine gute Anfangsphase und gingen dank Jadon Sancho mit 1:0 in Führung. Eine Viertelstunde später legte Erling Haaland nach: Von Sancho schön in Szene gesetzt zum 2:0 einköpfte (71.). Und auch in der Schlussphase war es Haaland, der zur Vorentscheidung einnetzte. Nach einem perfekten Steilpass von Reus überdribbelte der Norweger Leipzig-Keeper Gulacsi und schob zum 3:0 ein (84.). In der Nachspielzeit erzielte Alexander Sorloth zwar noch das 1:3 (90.), da ging es aber nur noch um Ergebnis-Kosmetik.

Durch diesen Dreier hat sich Dortmund den 4. Tabellenplatz zurückerobert und bleibt weiterhin im Rennen um den Herbstmeistertitel. Leipzig hingegen bleibt auf zwei Punkte Distanz hinter dem FC Bayern Zweiter.

RB Leipzig – Borussia Dortmund 1:3

Tore: 0:1 Sancho (55.), 0:2 Haaland (71.), 0:3 Haaland (84.), 1:3 Sorloth (90.)

Tabelle
SPGUVTVP
1. Bayern München15103246:2433
2. RB Leipzig1594226:1231
3. Bayer Leverkusen1585230:1529
4. Bor. Dortmund1591531:1928
5. 1. FC Union Berlin1567231:2025
6. VfL Wolfsburg1567222:1725
7. Bor. M. Gladbach1566328:2424
8. SC Freiburg1565428:2423
9. Eintracht Frankfurt1558225:2323
10. VfB Stuttgart1556430:2221
11. FC Augsburg1554617:2319
12. Hertha BSC Berlin1544723:2516
13. Werder Bremen1536617:2415
14. 1899 Hoffenheim1543822:3015
15. Arminia Bielefeld15411010:2413
16. 1. FC Köln1525813:2711
17. FC Schalke 0415141012:397
18. FSV Mainz 0515131114:336

Autor: fs

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210