a Deutschland

Herthas Jessic Ngankam jubelt, hängende Köpfe dagegen bei Schalke. © APA/afp / INA FASSBENDER

Hertha verhindert Blamage auf Schalke

Das abstiegsgefährdete Hertha BSC hat die drei Nachholspiele in der deutschen Fußball-Bundesliga mit einem Sieg beendet und ist damit nach dem Ende der zweiwöchigen Corona-Quarantäne ungeschlagen geblieben.

Die Berliner kamen im Kampf um den Klassenverbleib am Mittwochabend beim Absteiger FC Schalke 04 zu einem 2:1 (1:1)-Erfolg.


Amine Harit (6.) hatte die Gastgeber in Führung gebracht. Abwehrspieler Dedryck Boyata (19.) und Jessic Ngankam (73.) sorgten mit ihren Treffern für den Sieg. Der Berliner Dodi Lukebakio sah in der 88. Minute Gelb-Rot.

Durch das siebte Spiel in Serie ohne Niederlage verbesserte sich Hertha BSC vor den beiden letzten Bundesliga-Spieltagen mit 32 Punkten auf den 13. Platz und hat fünf Zähler Vorsprung auf den 1. FC Köln auf Abstiegsplatz 17. Am Samstag spielen die Berliner gegen Köln und können mit einem Sieg den Klassenverbleib perfekt machen.


Schalke 04 – Hertha BSC 1:2
Tore: 1:0 Harit (6.), 1:1 Boyata (18.), 1:2 Ngankam (74.)

Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Bayern München32235492:4074
2. RB Leipzig32197657:2864
3. VfL Wolfsburg32179657:3260
4. Bor. Dortmund321841069:4458
5. Eintracht Frankfurt321512563:4857
6. Bayer Leverkusen32149951:3551
7. Bor. M. Gladbach3212101059:5246
8. 1. FC Union Berlin321113847:4146
9. SC Freiburg321281249:4744
10. VfB Stuttgart321191254:5242
11. 1899 Hoffenheim321091349:5239
12. FSV Mainz 0532991435:5136
13. Hertha BSC Berlin328101440:5034
14. FC Augsburg32961732:4933
15. Werder Bremen327101534:5131
16. Arminia Bielefeld32871723:5131
17. 1. FC Köln32781733:6029
18. FC Schalke 0432272321:8213


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210