a Deutschland

Im zweiten Durchgang ließ Lewandowski beste Gelegenheiten ungenutzt. © APA/afp / THOMAS KIENZLE

Lewandowski egalisiert Müller-Rekord – Schalke siegt

Sturm-Ass Robert Lewandowski hat den Uralt-Torrekord von Gerd Müller egalisiert, trotz weiterer guter Chancen aber noch nicht übertroffen.

Der polnische Nationalstürmer traf beim 2:2 des FC Bayern München beim SC Freiburg am Samstag in der 26. Minute per Foulelfmeter und egalisierte durch sein 40. Saisontor die bisherige Bundesliga-Bestmarke von „Bomber“ Müller. Dieser hatte in der Spielzeit 1971/1972 ebenfalls 40 Treffer für die Bayern erzielt. Im zweiten Durchgang ließ Lewandowski beste Gelegenheiten ungenutzt. Kommendes Wochenende gegen den FC Augsburg hat er dann aber noch eine weitere Chance, den Weltmeister von 1974 sogar zu übertrumpfen.


Neben Lewandowski traf Leroy Sané (53.) für Meister Bayern. Die Freiburger Tore erzielten die Verteidiger Manuel Gulde (29.) und Christian Günter (81.).

Hertha, Augsburg und Mainz schaffen Klassenerhalt
Hertha BSC, der FC Augsburg und der FSV Mainz 05 haben den Klassenerhalt geschafft. Die Berliner spielten 0:0 gegen den 1. FC Köln, der FC Augsburg schlug Werder Bremen 2:0 . Die am Samstag spielfreien Mainzer profitierten von den Ergebnissen der Konkurrenz und können am Sonntag befreit gegen Borussia Dortmund aufspielen.

Augsburg besiegte Bremen und konnte den Klassenerhalt bejubeln. © APA/afp / CHRISTOF STACHE


Zittern müssen die Bremer, die durch die Niederlage in Augsburg auf den Relegationsrang abrutschten. Arminia Bielefeld kam zu einem 1:1 im Heimspiel gegen TSG 1899 Hoffenheim und kletterte auf Rang 15.
Frankfurt verliert auf Schalke
Eintracht Frankfurt verpasste durch eine 3:4-Niederlage bei Absteiger FC Schalke 04 den Sprung auf den Champions-League-Platz. Anders als in den vergangenen Wochen schlug sich der Absteiger aus Gelsenkirchen in seinem vorerst letzten Heimspiel im Oberhaus achtbar und kam zum überraschenden dritten Saisonsieg.

Bayer Leverkusen spielte gegen den 1. FC Union Berlin 1:1 und qualifizierte sich als Sechster für die Europa League. Borussia Mönchengladbach verlor gegen den VfB Stuttgart 1:2 und liegt als Achter hinter Union.
Bundesliga: Die Spiele vom Samstag
Bielefeld – Hoffenheim 1:1
0:1 Kramaric (5.), 1:1 Voglsammer (23.)

Augsburg – Bremen 2:0
1:0 Khedira (57.), 2:0 Caligiuri (90.)

Gladbach – Stuttgart 1:2
1:0 Stindl (45.), 1:1 Endo (72.), 1:2 Kalajdzic (77.)

Leverkusen – Union Berlin 1:1
1:0 Wirtz (27.), 1:1 Pohjanpalo (72.)

Freiburg – Bayern 2:2
0:1 Elfmeter Lewandowski (26.), 1:1 Gulde (29.), 1:2 Sane (53.), 2:2 Günter (81.)

Hertha – Köln 0:0

Schalke – Frankfurt 4:3
1:0 Huntelaar (15.), 1:1 Silva (29.), 1:2 N'Dicka (51.), 2:2 Idrizi (52.), 3:2 Flick (60.), 4:2 Hoppe (64.), 4:3 Silva (72.)

SPGUVTVP
1. Bayern München33236494:4275
2. RB Leipzig33198659:3065
3. Bor. Dortmund331941072:4561
4. VfL Wolfsburg331710659:3461
5. Eintracht Frankfurt331512666:5257
6. Bayer Leverkusen331410952:3652
7. 1. FC Union Berlin331114848:4247
8. Bor. M. Gladbach3312101160:5446
9. VfB Stuttgart331291256:5345
10. SC Freiburg331291251:4945
11. 1899 Hoffenheim3310101350:5340
12. FC Augsburg331061734:4936
13. FSV Mainz 0533991536:5436
14. Hertha BSC Berlin338111440:5035
15. Arminia Bielefeld33881724:5232
16. Werder Bremen337101634:5331
17. 1. FC Köln33791733:6030
18. FC Schalke 0433372325:8516


Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210