a Deutschland

Die Union-Spieler bedankten sich für die Fan-Unterstützung. © Twitter

Mit Fan-Support aus dem Wald: Union verlängert Schalker Krise

Der FC Schalke 04 hat auch beim schwächelnden Aufsteiger Union Berlin nicht den Weg aus der Krise gefunden und seinen Negativrekord von zwölf Spielen ohne Sieg eingestellt. Die Berliner durften sich dagegen über besondere Unterstützung freuen.

Gegen die selbst seit nun sieben Spielen sieglosen Eisernen kam die Mannschaft von Trainer David Wagner am Sonntag nur zu einem glücklichen 1:1-Unentschieden und ist somit weiter das schlechteste Team der Fußball-Bundesliga seit dem Wiederbeginn nach der Corona-Pause. Robert Andrich (11. Minute) brachte die Gastgeber in Führung. Jonjoe Kenny (28.) glich für Schalke aus und sorgte somit immerhin für den ersten Schalker Punktgewinn seit dem Re-Start.


Dabei hatten die Unioner diesmal sogar deutlich hörbare Unterstützung von rund 30 Fans, die in Kleingruppen mit gebotenem Corona-Abstand hinter der Tribüne, aber außerhalb des engen Stadionareals, eifrig sangen. Die anwesende Polizei schritt nicht ein. Nach dem Spiel bedankten sich die Berliner Spieler bei ihren Fans hinter der Stadionumzäunung.



Union konnte durch das Remis den Abstand auf den Relegationsrang wieder auf vier Zähler ausbauen und nähert sich langsam dem großen Ziel Klassenerhalt. Schalke muss mit 38 Zählern nicht mehr bangen. Für die eigenen internationalen Ansprüche war aber auch die Leistung im Stadion an der Alten Försterei wieder viel zu wenig.

Beide Mannschaften knieten vor dem Anpfiff als Zeichen gegen Rassismus am Mittelkreis nieder – auch Schiedsrichter Tobias Stieler schloss sich mit seinem Gespann der Aktion an.

Bereits am frühen Sonntagnachmittag hatte Bremen mit einem 0:1 gegen Wolfsburg einen Befreiungsschlag im Abstiegskampf verpasst. Das Remis zwischen Augsburg und Köln hat den Spieltag schließlich am Abend abgeschlossen.

Der Spieltag im Überblick:
Begegnungen
  • 05.06.20

    SC Freiburg

    1 : 0

    Bor. M. Gladbach

  • 06.06.20

    Bayer Leverkusen

    2 : 4

    Bayern München

  • 06.06.20

    Fortuna Düsseldorf

    2 : 2

    1899 Hoffenheim

  • 06.06.20

    Bor. Dortmund

    1 : 0

    Hertha BSC Berlin

  • 06.06.20

    Eintracht Frankfurt

    0 : 2

    FSV Mainz 05

  • 06.06.20

    RB Leipzig

    1 : 1

    SC Paderborn

  • 07.06.20

    Werder Bremen

    0 : 1

    VfL Wolfsburg

  • 07.06.20

    1. FC Union Berlin

    1 : 1

    FC Schalke 04

  • 07.06.20

    FC Augsburg

    1 : 1

    1. FC Köln

Die Tabelle:
SPGUVTVP
1. Bayern München30224490:3070
2. Bor. Dortmund30196581:3563
3. RB Leipzig301611375:3259
4. Bor. M. Gladbach30175857:3656
5. Bayer Leverkusen30175856:4056
6. VfL Wolfsburg30129942:3645
7. 1899 Hoffenheim301271142:5043
8. SC Freiburg301181139:4141
9. Hertha BSC Berlin301081243:5138
10. FC Schalke 04309111035:4738
11. Eintracht Frankfurt301051549:5535
12. 1. FC Köln301051547:5735
13. FC Augsburg30881441:5732
14. 1. FC Union Berlin30951635:5332
15. FSV Mainz 0530941739:6231
16. Fortuna Düsseldorf306101433:6028
17. Werder Bremen30671730:6325
18. SC Paderborn30481833:6220


Autor: dpa/fop

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210