a Deutschland

Lucas Alario (links) und Hoffenheims Florian Grillitsch. © APA/dpa / Uwe Anspach

Nullnummer im vorerst letzten Montagsspiel

Bayer Leverkusen hat im Kampf um die Europacup-Teilnahme einen wichtigen Sieg vergeben.

Die Werkself musste sich am Montag im zweiten Spiel unter dem neuen Trainer Hannes Wolf mit einem 0:0 bei der TSG 1899 Hoffenheim begnügen und verharrt damit als Sechster 2 Punkte hinter Borussia Dortmund.


Die ersehnte Rückkehr in die Champions League dürfte für Bayer nach dem Punktverlust im vorerst letzten Bundesliga-Montagsspiel vor der Abschaffung im Sommer endgültig vom Tisch sein. Seinen Auftakt hatte Trainer Wolf noch mit 2:1 gegen den FC Schalke 04 gewonnen.

Ab der kommenden Saison 2021/2022 und mindestens bis 2024/2025 wird es die vor allem in den Fanszenen unbeliebten Montagsspiele nicht mehr geben, wie die DFL kürzlich entschieden hat.

SPGUVTVP
1. Bayern München28205380:3665
2. RB Leipzig28186452:2360
3. VfL Wolfsburg28159449:2654
4. Eintracht Frankfurt281411359:4053
5. Bor. Dortmund281441058:4146
6. Bayer Leverkusen28128845:3244
7. 1. FC Union Berlin28913642:3440
8. Bor. M. Gladbach281010848:4340
9. VfB Stuttgart28109950:4439
10. SC Freiburg281071140:4237
11. FC Augsburg28951429:4232
12. 1899 Hoffenheim28871341:4731
13. Werder Bremen28791232:4330
14. FSV Mainz 0528771430:4828
15. Hertha BSC Berlin28681434:4826
16. Arminia Bielefeld28751622:4626
17. 1. FC Köln28581527:5023
18. FC Schalke 0428271918:7113

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210