a Deutschland

Kevin Trapp kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück © SID / FRANCK FIFE

Offiziell: Trapp kehrt zu Eintracht Frankfurt zurück

Die Rückkehr von Nationaltorwart Kevin Trapp zum Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt ist perfekt. Am Mittwochnachmittag wurde der 29 Jahre alte Keeper als Neuzugang der Hessen vorgestellt.

In der Europa League am Donnerstag in Vaduz kommt Trapp noch nicht zum Einsatz. Möglicherweise am Sonntag im DFB-Pokal beim SV Waldhof Mannheim könnte er sein Saisondebüt für die Eintracht feiern. „Ich habe bereits im Frühjahr betont, dass ich mich sehr wohl fühle in Frankfurt und bei der Eintracht. Die Zeit in Paris war für mich sehr spannend, erfolgreich und eine tolle Erfahrung. Jetzt komme ich voll und ganz nach Hause und möchte mit der Eintracht noch viel erreichen“, sagte der Torhüter.

Sportvorstand Fredi Bobic meinte: „Kevin war in der vergangenen Saison eine wichtige Säule und hatte einen enormen Anteil am positiven Saisonverlauf. Seine Ausstrahlung und Wirkung ist enorm wichtig für die Mannschaft und wir sind sehr glücklich, einen Toptorhüter und deutschen Nationalspieler langfristig an uns binden zu können.“

Dem Vernehmen nach lässt sich die Eintracht Trapp rund sieben Millionen Euro Ablöse an Frankreichs Meister Paris St. Germain kosten. Der Schlussmann erhält einen Vertrag bis 2024. Trapp hatte in der vergangenen Saison auf Leihbasis am Main gespielt und zu den Leistungsträgern gehört. Für die Saisonvorbereitung war der dreimalige Nationalspieler zunächst nach Paris zurückgekehrt.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210