a Deutschland

Max Reinthaler spiele 3 Jahre lang für Hansa Rostock.

Rostock geht ohne Max Reinthaler in die 2. Bundesliga

Vor genau einer Woche gelang Hansa Rostock die Rückkehr in die 2. Bundesliga. Dieses Abenteuer wird der Ost-Klub allerdings ohne den Südtiroler Max Reinthaler in Angriff nehmen.

Die Rostocker, die zuletzt 2011/12 in der 2. Liga mitmischten, gaben den Abschied von 6 Spielern, die beim Aufstieg noch mitgewirkt hatten, bekannt. So wurde unter anderem der auslaufende Vertrag von Max Reinthaler nicht verlängert.


Dazu schrieb der Verein in den sozialen Netzwerken: „Jeder Abschied fällt schwer – gerade in erfolgreichen Zeiten. Dennoch müssen uns 6 Akteure verlassen. Wir wünschen Max Reinthaler, Erik Engelhardt, Philip Türpitz, Korbinian Vollmann, Nils Butzen und Lion Lauterbach alles Gute auf dem weiteren Weg.“

Damit muss sich Reinthaler nach 3 Jahren in Rostock einen neuen Verein suchen. Für ihn lief vor allem die 2. Saison erfolgreich, als er sich in der Innenverteidigung einen Stammplatz erkämpft hatte. Auch in dieser Spielzeit stand der gelernte Mittelfeldspieler bis Ende November regelmäßig in der Anfangsformation. Doch nach einem Sehnenanriss im Oberschenkel musste der 26-Jährige 4 Monate lang pausieren und kam in der Folge nicht mehr zu einem Pflichtspiel-Einsatz.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210