a Deutschland

Erling Haaland präsentierte sich an Gala-Form. © APA/afp / INA FASSBENDER

Spektakel zum Ligastart: BVB besiegt Frankfurt klar

Vorbereiter, Antreiber und Torschützen – die überragenden Angreifer Erling Haaland und Marco Reus haben dem neuen Trainer Marco Rose einen spektakulären Bundesliga-Einstand bei Borussia Dortmund beschert.

Das kongeniale Duo führte den Revierclub zum verdienten 5:2 (3:1) über Eintracht Frankfurt. Dank der Treffer von Reus (23. Minute), Thorgan Hazard (32.), Haaland (34./70.) und Giovanni Reyna (58.) vor 25 000 Zuschauern gelang dem BVB der siebte Auftaktsieg in Serie. Damit wurde der Ligarekord der Bayern aus den Jahren 2012 bis 2018 eingestellt.


Dagegen ist für die Eintracht nach dem Aus im DFB-Pokal vor einer Woche beim SV Waldhof Mannheim (0:2) der Fehlstart perfekt. Daran konnten auch der zwischenzeitliche 1:1-Ausgleich durch das Eigentor von Felix Passlack (27.) sowie der späte Treffer von Neuzugang Jens Petter Hauge (86.) nichts ändern.

Bundesliga 1, Spieltag: Die Partien vom Samstag
Bielefeld – Freiburg 0:0

Augsburg – Hoffenheim 0:4
0:1 Bruun Larsen (37.), 0:2 Adamyan (79.), 0:3 Rutter (88.), 0:4 Rudy (90.)

Stuttgart – Fürth 5:1
1:0 Endo (30.), 2:0 Klement (36.), 3:0 Kempf (61), 4:0 El Ghaddioui (61.), 5:0 Kempf (76.), 5:1 Leweling (90.)

Union Berlin – Leverkusen 1:1
1:0 Awoniyi (7.), 1:1 Diaby (12.).

Wolfsburg – Bochum 1:0
1:0 Weghorst (22.)

Dortmund – Frankfurt 5:2
1:0 Reus (23.), 1:1 Eigentor Passlack (27.), 2:1 Hazard (32.), 3:1 Haaland (34.), 4:1 Reyna (58.), 5:1 Haaland (72.), 5:2 Hauge (86.)

Schlagwörter: Fussball Bundesliga Dortmund

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 Sportnews - IT00853870210