a Deutschland

Florian Wirtz (rechts im Bild) avancierte mit seinem Siegtreffer zum Matchwinner gegen Borussia Dortmund. © APA/afp / MARTIN MEISSNER

Verfolgerduell geht an Leverkusen

Im Spitzenspiel der Fußball-Bundesliga hat Bayer Leverkusen am Dienstagabend Borussia Dortmund mit 2:1 (1:0) geschlagen.

In einem munteren und sehenswerten Spiel trafen Moussa Diaby (14.) und Ausnahmetalent Florian Wirtz (80.) für starke Leverkusener, die aus den 4 Spielen zuvor nur einen Punkt mitgenommen hatten. Der frühere Leverkusener Julian Brandt (67.) erzielte den zwischenzeitlichen Ausgleich. Dortmunds Trainer Edin Terzic hat nach gutem Start mit zehn Punkten aus 6 Spielen inzwischen eine nur noch durchwachsene Bilanz vorzuweisen.


Damit zog die Bayer Leverkusen in der Tabelle an RB Leipzig vorbei und ist aufgrund des bessern Torverhältnisses zumindest für eine Nacht Zweiter. Die Sachsen spielen am Mittwoch gegen Union Berlin. Der BVB liegt nach der Niederlage auf dem vierten Rang vor dem VfL Wolfsburg, der 2:0 gegen Mainz gewann.

Die TSG 1899 Hoffenheim feierte nach zuvor vier Pflichtspielen ohne Sieg einen klaren 3:0-Erfolg bei Hertha BSC.

Gladbach siegt nach Corona-Wirbel um Embolo

Unbeeindruckt vom Corona-Wirbel um Breel Embolo hat Borussia Mönchengladbach bereits am frühen Abend einen wichtigen Sieg gefeiert. Die Mannschaft von Trainer Marco Rose besiegte auch ohne den aus dem Kader gestrichenen Schweizer Stürmer Werder Bremen etwas glücklich mit 1:0 (0:0) und sorgte für einen versöhnlichen Abschluss der Hinrunde. Innenverteidiger Nico Elvedi (66.) traf für die Gastgeber mit einem sehenswerten Flugkopfball.

Gladbach triumphierte. © APA/afp / INA FASSBENDER


Embolo war wegen des Verdachts eines Verstoßes gegen die Corona-Schutzordnung aus dem Kader gestrichen worden. Embolo bestreitet Party-Vorwürfe und muss zwei negative Testergebnisse vorweisen, bevor er ins Team zurückkehren kann.

„Es ist völlig sinnfrei, am Samstagabend um 2.30 in der Pandemiezeit als Person der Öffentlichkeit mit dem Kumpel zu einem anderen Freund zu fahren. Schon in dem Moment habe ich eine Corona-Regel gebrochen“, sagte Rose gegenüber Sky. Rose hatte mit Embolo wegen des Vorfalls telefoniert. „Er hat uns glaubwürdig versichert, dass er kein Teil irgendeiner Party war“, sagte der Ex-Salzburg-Trainer. Dies wäre für Rose auch ein Unding. „Eine Party zu feiern in diesen Zeiten, wäre ein erheblicher Unterschied.“

Die Ergebnisse vom Dienstag

Borussia Mönchengladbach – Werder Bremen 1:0
1:0 Elvedi (66.)

Bayern Leverkusen – Borussia Dortmund 2:1
1:0 Diaby (14.), 1:1 Brandt (67.), 2:1 Wirtz (80.)

Mainz – Wolfsburg 0:2
0:1 Bialek (65.), 0:2 Weghorst (79.)

Hertha BSC – TSG Hoffenheim 0:3
0:1 Rudy (33.), 0:2 Kramaric (68.), 0:3 Kramaric (88.)

Die Tabelle
SPGUVTVP
1. Bayern München17123249:2539
2. RB Leipzig17105229:1435
3. Bayer Leverkusen1795332:1732
4. Bor. Dortmund1792633:2229
5. VfL Wolfsburg1778226:1929
6. 1. FC Union Berlin1777332:2128
7. Bor. M. Gladbach1777331:2628
8. Eintracht Frankfurt1769230:2627
9. SC Freiburg1766531:2824
10. VfB Stuttgart1757532:2722
11. 1899 Hoffenheim1754825:3019
12. FC Augsburg1754817:2619
13. Werder Bremen1746719:2518
14. Hertha BSC Berlin1745823:2817
15. Arminia Bielefeld17521013:2417
16. 1. FC Köln1736815:2815
17. FSV Mainz 0517141215:367
18. FC Schalke 0417141214:447

Autor: am/dpa/apa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210