a Deutschland

Mann des Abends: Timo Werner traf drei Mal in Gladbach © FIRO/SID

Werner schießt Leipzig mit Dreierpack an die Spitze

Timo Werner hat RB Leipzig mit einem Dreierpack an die Tabellenspitze der Fußball-Bundesliga geschossen. Der überragende deutsche Nationalspieler erzielte beim hart erkämpften 3:1 bei Borussia Mönchengladbach seine Saisontore Nummer drei bis fünf.

Dank des besten Starts der Klubgeschichte steht das Team von Neu-Trainer Julian Nagelsmann erstmals seit Dezember 2016 für mindestens eine Nacht wieder auf Platz eins.

Werner, der erst vor einer Woche seinen Vertrag bis 2023 verlängert hatte, traf auch im dritten Saisonspiel für die Bullen und erwies sich erneut als Gladbach-Experte: In sieben Ligaspielen gegen die Borussia kommt er nun auf acht Tore. Weil Gladbach auch beste Chancen lange ungenutzt ließ, erlebte Coach Marco Rose ein völlig neues Gefühl: Im 54. Heimspiel als Profitrainer kassierte der gebürtige Leipziger erstmals eine Niederlage. Der Anschlusstreffer von Neuzugang Breel Embolo (90.+1) war zu wenig.

„Platz eins wäre ein schöner Nebeneffekt, auch wenn wahrscheinlich die Meisterschaft noch nicht entschieden wird“, hatte Leipzig-Trainer Julian Nagelsmann vor Anpfiff noch flapsig gesagt.

Autor: sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210