a Deutschland

Ex-Keeper Tim Wiese kritisiert Werder © FIRO/SID

Wiese attackiert Werder: „Alle haben sich lieb“

Ex-Keeper Tim Wiese hat Werder Bremen nach dem Fehlstart in der Fußball-Bundesliga vorgeworfen, aus Niederlagen nicht die richtigen Konsequenzen zu ziehen.

„Die Stimmung ist gleich wieder am Boden“, sagte der frühere Werder-Kapitän der Sport Bild: „Doch bei Werder haben sich alle lieb, es läuft alles so weiter wie bisher.“


Werder kassierte beim Liga-Auftakt am Wochenende zu Hause gegen Hertha BSC eine 1:4-Niederlage. Für Wiese auch eine Folge der Vorbereitung. „Es wurde nur gegen unterklassige Gegner oder Erstligisten aus wesentlich schwächeren Ligen gespielt. Da hieß es: Läuft doch alles super“, wetterte Wiese und meinte: „Man hat sich von der Vorbereitung blenden lassen.“

Am zweiten Spieltag tritt der Beinahe-Absteiger der vergangenen Saison am Samstag (18.30 Uhr) bei Schalke 04 an.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2021 Sportnews - IT00853870210