a Fußball

Tabellenführer Partschins gastiert am Sonntag in Stegen (Foto: Runggaldier)

Dreikampf um Tabellenführung geht in die nächste Runde

In der Landesliga geht am Sonntag der 15. Spieltag weiter. Nur ein Punkt trennt die Tabellenführer Partschins, Lana und Eppan. Anpfiff ist jeweils um 14.30 Uhr. Hier die Vorschau auf die Spiele vom Sonntag.


Eppan – Milland
Der Tabellendritte Eppan ist seit drei Spielen sieglos, selbiges gilt auch für die Gäste aus Milland auf Tabellenplatz acht.


Latzfons Verdings - Passeier
Mit einem unangenehmen Gegner bekommen es die Eisacktaler zu tun, das letzte Spiel gegen Stegen hat Latzfons verloren. Passeier geht mit viel Selbstvertrauen in die Partie, denn mit dem Sieg vor einer Woche hat Passeier Tabellenführer Lana vom Thron gestoßen.


Stegen - Partschins
Seit drei Spielen ungeschlagen ist Stegen, die Pustertaler rangieren auf Platz sechs der Tabelle und sind damit mittendrin im hart umkämpften Mittelfeld. Mit dem Remis gegen Eppan vor einer Woche löste Partschins den SV Lana als Tabellenführer der Landesliga ab.


Latsch – Bruneck
Die Partie zwischen Latsch und Bruneck ist ein Duell um die Top-10. Latsch steht auf Rang zehn, Bruneck auf Position elf. Zwischen Leifersauf Platz neunund demTabellenzwölften Salurnliegennur dreiPunkte.


Freienfeld – Schlern
Schlusslicht Freienfeld wartet seit einer Woche auf einen neuen Trainer und seit zwölf Wochen auf den nächsten Sieg. Vier Siege in Folge brachten Schlern hingegen auf Tabellenplatz fünf.


Meran – Plose
Beide Teams sitzen auf den Abstiegsplätzen fest, beide Mannschaften brauchen drei Punkte ganz dringend. Die Hausherren haben das letzte Spiel verloren, Plose hat die letzte Partie gewonnen.


Weinstraße Süd - Lana
Die Unterlandler feierten in der frühen Phase der Meisterschaft fünf Siege in Folge, in den letzten fünf Spielen aber kassierten sie vier Niederlagen. Lana war Dauergast auf Platz eins der Tabelle, die Burggräfler sind allerdings seit drei Spielen sieglos und auf Platz zwei der Tabelle abgerutscht.


Leifers - Salurn 4:3 Bereits am Donnerstag ausgetragen wurde das Unterlandler Derby zwischen Leifers und Salurn, wobei sich die Hausherren dank der Treffer von Dorigoni (2), Cappelletto und Micheletti durchsetzten. Für Salurn trafen Mariotti, Joppi und La Forgia.


Die Tabelle:
1. Partschins 30 Punkte
2. Lana 29
3. Eppan 29
4. Passeier 25
5. Schlern 23
6. Stegen 23
7. Weinstraße Süd 22
8. Milland 21
9. Leifers 20
10. Latsch18
11. Bruneck17
12. Salurn17
13. Latzfons Verdings 15
14. Plose 12
15. Meran 8
16. Freienfeld 6


https://www.youtube.com/embed/R65xEKozzvs




Autor: sportnews