a Fußball

Dynamo Kiew und Gazientepspor schenkten sich nichts.

Dynamo Kiew gewinnt internationalen Test im Pustertal

Ein Hauch von internationalem Spitzenfußball wehte am frühen Sonntagabend über den Sportplatz von St. Sigmund (Gemeinde Kiens).

Dort standen sich der ukrainische Rekordmeister Dynamo Kiew und der türkische Verein Gaziantep FK gegenüber. Die bei einsetzendem Dauerregen hart umkämpfte Partie endete mit einem 3:2-Erfolg für den Champions-League-Teilnehmer aus der Ukraine.


Dieser geriet zwar früh in Rückstand, konnte den Spieß aber durch einen Treffer von Popov und einem Eigentor von Ersoy umdrehen. Den zwischenzeitlichen Ausgleich des Tabellenachten der abgelaufenen Süper-Lig-Saison durch den langjährigen Bundesligaprofi Alexandru Maxim machte Dynamo-Spieler Vladyslav Kulach mit dem 3:2 postwendend wieder zunichte.

Für Dynamo Kiew war dies der Abschluss des Trainingslagers in Fulpmes im Nordtiroler Stubaital. Der türkische Erstligist Gaziantep FK bereitet sich hingegen in Lienz/Osttirol auf die neue Saison vor.


Dynamo Kiew – Gaziantep FK 3:2
Tore: 0:1 Sagal (4.), 1:1 Popov (27.), 2:1 Ersoy (Eigentor/28.), 2:2 Maxim (49.), 3:2 Kulach (52.)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos