a Fußball

Stefan Senoner könnte bald für Brixen auflaufen (Foto Perathoner)

Ein „Jergina“ vor dem Sprung zum SSV Brixen

Die Saison verlief für den SSV Brixen bisher noch nicht nach Wunsch. Mit 15 Punkten aus 15 Spielen liegen die Eisacktaler an viertletzter Tabellenposition. Gut möglich also, dass die Vereinsführung im Winter auf dem Transfermarkt aktiv wird.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210