a Fußball

Thomas Ritsch (links) schlüpft in die Trainerrolle (Foto Runggaldier)

Eine einstige Oberliga-Größe versucht sich als Trainer

Er gehörte zu den talentiertesten Fußballern seines Alters, war jahrelang ein erfolgreicher Oberligaspieler, schlüpft nun aber in die Rolle des Trainers: Die Rede ist von Thomas Ritsch, dem neuen Coach der Auswahl Ridnauntal.

Ritsch schnürte sich zuletzt bei Natz in der Landesliga die Fußballtreter, verletzte sich im vergangenen Herbst aber schwer am Knie und bestritt deshalb nur zwei Spiele. Nun hat sich der Flügelstürmer dazu entschieden, die Seiten zu wechseln und die Kommandos künftig nicht mehr auf dem Feld, sondern an der Seitenlinie zu geben. Er wird dem 2. Amateurligisten Auswahl Ridnauntal in der nächsten Saison als Trainer vorstehen.

In seiner aktiven Karriere spielte er viele Jahre für Brixen und Ahrntal in der Oberliga, außerdem leuchten in seinem Curriculum Stationen bei Vahrn (1. Amateurliga) und Hall in Tirol (Regionalliga West, Österreich) auf. Völliges Neuland ist das Trainergeschäft für den älteren Bruder von Martin Ritsch (er spielt beiSt. Georgen) aber nicht: In den letzten Jahren arbeitete der Blondschopf nämlich in den Jugendabteilungen von Brixen, Vahrn und Natz.




Autor: sportnews