a Fußball

Der CFS triumphierte gegen Tradate Abbiate

Erfolgreicher Rückrundenauftakt für den CFS - ein Punkt für Brixen

Nach der einmonatigen Winterpause konnte sich der CF Südtirol am Sonntag zum Rückrundenauftakt gegen Tradate Abbiate mit 3:0 durchsetzen. Brixen kam indessen im Spiel gegen Schlusslicht Trient Clarentia nicht über ein 1:1-Unentschieden hinaus.

In Bozen ging die Mannschaft von Coach Antonio Alberti in der 42. Minute dank eines Treffers von Alessandra Tonelli in Führung. In der zweiten Halbzeit zeigten sich die Gastgeberinnen noch entschlossener. Die eingewechselten Arianna Brotto und Giordana Torresani erhöhten das Ergebnis schließlich noch auf 3:0.

Brixen musste sich im Spiel gegen Trient Clarentia hingegen mit einem Punkt zufrieden geben. In der 72. Minute stellte Hofer auf 1:0 für die Gäste, während die erst 14-jährige Hannah Bielak in der 88. Minute den Ausgleichtreffer für die Brixnerinnen erzielte.

Am kommenden Wochenende trifft der CF Südtirol auf Trient Clarentia, Brixen reist nach Franciacorta.


Der 12. Spieltag der Serie A2, Gruppe B im Überblick (Sonntag, 13. Januar 2013)

Valpo Pedemonte – Franciacorta 3:1
Zensky Padova – Real Bardolino 0:0
Vicenza – Real Meda 1:2
CF Südtirol – Tradate Abbiate 3:0
1:0 Tonelli (42.), 2:0 Brotto (70.), 3:0 Torresani (93.)
SSV Brixen – Clarentia Trient 1:1
0:1 Hofer (72.), 1:1 Bielak (88.)


Serie A2, die Tabelle

1. Valpo Pedemonte 29
2. CF Südtirol 27
3. Real Meda 23
4. Orobica 19*
5. Real Bardolino 16
6. SSV Brixen 14
7. Franciacorta 13
8. Tradate Abbiate 9
9. Zensky Padova 9
10. Vicenza 7
11. Clarentia Trient 5

*ein Spiel weniger

Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2018 Sportnews - IT00853870210