a Champions League

Die Partie AEK gegen Bayern hat ein Nachspiel. © APA/afp / ARIS MESSINIS

Athen muss an die Bayern Strafe zahlen

Die Europäische Fußball-Union UEFA hat den griechischen Meister AEK Athen zu einer Geldstrafe verdonnert.

Die Griechen sollen den deutschen Rekordchampion Bayern München mit 32.880 Euro entschädigen. AEK hatte für das Gruppenspiel am 23. Oktober (0:2) von den Gästefans zu hohe Ticketpreise verlangt. Pro Karte müssen die Griechen zehn Euro an den FC Bayern zahlen und wurden zudem von der UEFA verwarnt.

Autor: sid

© 2019 Sportnews - IT00853870210