a Champions League

Antonio Rüdiger will sich mit dem FC Chelsea nicht verstecken. © SID / GLYN KIRK

Chelsea will sich in Madrid nicht verstecken: „Sind in Form“

Antonio Rüdiger vom FC Chelsea blickt gelassen auf das Halbfinal-Duell der Champions League (Mittwoch, 21 Uhr) mit dem vermeintlichen Favoriten Real Madrid.

„Ich denke, die Leute erwarten von Madrid viel mehr als von Chelsea in diesem Spiel. Mal schauen, was passiert. Aber ich denke, es wird eng werden“, sagte der Nationalspieler vor dem Gastspiel des Teams von Trainer Thomas Tuchel am Dienstag in Madrid im Interview der spanischen Fachzeitung Marca . Das Rückspiel findet am Mittwoch nächster Woche in London statt.


Auf die Frage, ob die 13 Königsklassen-Titel Madrids einschüchternd wirken, sagte Rüdiger: „Wir respektieren logischerweise die Geschichte Madrids, es handelt sich um eine große Mannschaft, aber auf dem Platz spielt das alles eine zweitrangige Rolle.“

Chelsea sei in Form, betonte der 28 Jahre alte Innenverteidiger. „Es ist sehr schwierig, gegen uns zu spielen.“ Nach einem schwachen Saisonstart spiele man derzeit „auf hohem Niveau“. „Wir verteidigen sehr gut, pressen als Einheit, arbeiten hart und dann haben wir auch noch Spieler mit viel Qualität. Deshalb gewinnen wir auch viele Spiele“, erklärte der Deutsche.

Champions League: Halbfinale
Real Madrid – FC Chelsea (Dienstag, 21 Uhr)
Paris SG – Manchester City (Mittwoch, 21 Uhr)

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210