a Champions League

Der Deutsche Marko Marin steht mit Belgrad erneut in der Champions League © PIXATHLON/SID-IMAGES / SIPA

CL-Quali: Roter Stern, Dinamo und Olympiakos jubeln

Der serbische Rekordmeister Roter Stern Belgrad, der kroatische Meister Dinamo Zagreb und der griechische Rekordchampion Olympiakos Piräus haben am Dienstagabend den Sprung in die Champions-League-Gruppenphase geschafft.

Roter Stern gelang der Coup erneut dank der Auswärtstorregel. Hatte im Vorjahr noch Red Bull Salzburg das Nachsehen, erwischte es nun den Schweizer Meister Young Boys. Ein 1:1 in Belgrad war für die Berner nach dem Heim-2:2 zu wenig.

Die Serben fabrizierten an diesem Tag allerdings nicht nur Positiv-Schlagzeilen, steht doch ein Panzer neuerdings als zweifelhafte Dekoration vor dem Nordeingang der Arena, der von den Heimfans als Eingang genutzt wird (SportNews hat berichtet).

Der Panzer war in den Neunzigerjahren während des Jugoslawien-Kriegs im Einsatz. Die Aktion wurde deshalb vor allem in Kroatien als Skandal und Provokation aufgefasst, der Club hingegen stellte den „T-55“ als „neue Attraktion“ vor. Der europäische Fußballverband (UEFA) teilte auf Anfrage des Schweizer TV-Senders „Teleclub“ mit: „Der Panzer vor dem Stadion ist kein Problem, solange damit nicht geschossen wird.“

Zagreb reicht ein 1:1
Dinamo Zagreb reichte ein 1:1 bei Rosenborg Trondheim nach dem 2:0-Heimsieg im Hinspiel. Piräus siegte nach dem 4:0 im Hinspiel auch im russischen Krasnodar mit 2:1.

Am Mittwoch stehen die Play-off-Partie des LASK in Brügge sowie Ajax Amsterdam-APOEL Nikosia und Slavia Prag-CFR Cluj auf dem Programm. Die Verlierer spielen allesamt in der Gruppenphase der Europa League weiter.

Die Gruppenphase der Königsklasse wird am Donnerstagabend in Monaco ausgelost.
Fußball-Champions League – Qualifikation
Ergebnisse der 4. Runde
Rückspiele:
Dienstag, 27.08.2019:
Rosenborg Trondheim – *Dinamo Zagreb 1:1 (1:0) Hinspiel: 0:2
*Roter Stern Belgrad – Young Boys Bern 1:1 (0:0) 2:2
FK Krasnodar – *Olympiakos Piräus 1:2 (1:1) 0:4
Mittwoch, 28.08.2019:
Slavia Prag – CFR Cluj 21.00 1:0
Ajax Amsterdam – APOEL Nikosia 21.00 0:0
FC Brügge – Linzer ASK 21.00 1:0
* Sieger aus Hin- und Rückspiel in der Gruppenphase

Autor: am/apa/sid

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210