a Champions League

Kylian Mbappé war der Matchwinner für Paris. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Effizientes PSG schockt die Bayern

Dem FC Bayern München droht das Viertelfinal-Aus in der Champions League.


277 Tage nach dem Triumph von Lissabon kassierte der deutsche Rekordmeister beim brisanten Wiedersehen mit Paris Saint-Germain im Viertelfinal-Hinspiel ein schmerzhaftes 2:3. Lewandowski-Ersatz Eric Maxim Choupo-Moting (37. Minute) und Thomas Müller (60.) nutzten am Mittwoch nur zwei der zahlreichen Möglichkeiten der überlegenen Münchner. Das PSG-Starensemble präsentierte sich dagegen bei den Treffern von Kylian Mbappé (3./68.) und Marquinhos (28.) deutlich effizienter als noch im Finale im August. Beim 1. Tor von Mbappé machte Bayern-Torhüter Manuel Neuer nicht die beste Figur.

Der FC Bayern ließ zahlreiche Torchancen ungenutzt. © APA/afp / CHRISTOF STACHE

Beim Rückspiel am Dienstag in Paris muss dem FC Bayern schon ein Königsklassen-Künststück glücken, um doch noch in das Halbfinale gegen Manchester City oder Borussia Dortmund einzuziehen. Das gestaltet sich für die Münchner umso schwerer, da sie nach der Knieverletzung von Robert Lewandowski und dem positiven Corona-Test von Serge Gnabry zwei weitere Verletzte zu beklagen haben. Leon Goretzka (33.) und Niklas Süle (42.) mussten im Münchner Schneetreiben frühzeitig raus.
Chelsea mit einem Bein im Halbfinale
Der FC Chelsea hat sich eine gute Ausgangsposition für das Erreichen des Halbfinals in der Fußball-Champions-League verschafft. Die Mannschaft des deutschen Trainers Thomas Tuchel gewann am Mittwochabend das Viertelfinal-Hinspiel beim FC Porto mit 2:0.

Mason Mount brachte Chelsea in Führung. © APA/afp / CRISTINA QUICLER

Die beiden Treffer für die Blues erzielten Mason Mount (32.) und Ben Chilwell (85.). Aufgrund der Corona-Pandemie wurde das Hinspiel im spanischen Sevilla statt im portugiesischen Porto ausgetragen.
Champions League: Viertelfinal-Hinspiele vom Mittwoch
Bayern München – Paris SG 2:3
0:1 Mbappé (3.), 0:2 Marquinhos (28.), 1:2 Choupo-Moting (37.), 2:2 Müller (60.), 2:3 Mbappé (68.)

Porto – Chelsea 0:2
0:1 Mount (32.), 0:2 Chilwell (85.)

Autor: dl/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210