a Champions League

Robert Lewandowski schoss die Bayern ins Finale. © APA/afp / KARIM JAAFAR

Lewandowski trifft doppelt: Bayern im Finale der Klub-WM

Der FC Bayern München steht dank Weltfußballer Robert Lewandowski im Endspiel der Klub-Weltmeisterschaft in Katar.

Der deutsche Fußball-Rekordmeister siegte am Montag souverän mit 2:0 (1:0) gegen Al Ahly SC aus Ägypten. Vor rund 12.000 Zuschauern sorgte Lewandowski mit 2 Toren für den ungefährdeten Erfolg (17./86. Minute). Erstmals seit dem Gewinn des UEFA-Supercups gegen den FC Sevilla Ende September in Budapest spielten die Münchner auch wieder vor Publikum, das Maske tragen musste und getestet worden war.


Im Finale treffen die Bayern am Donnerstag (19 Uhr) auf Tigres UANL aus Mexiko. Das Team aus Monterrey hatte sich am Sonntag in Doha gegen den brasilianischen Club Palmeiras mit 1:0 (0:0) durchgesetzt.

Zuschauer waren unter strengen Sicherheitsbestimmungen zugelassen: Im Bild Fans aus Ägypten. © APA/afp / KARIM JAAFAR


Das Münchner Team von Trainer Hansi Flick will nach dem Triple aus Meisterschaft, Pokal und Champions League sowie dem DFB- Supercup und dem UEFA-Supercup seine Trophäensammlung mit dem 6. Titel in einer Saison komplettieren. Die Club-WM, die die Bayern auch 2013 gewinnen konnten, ist sportlich nicht der hochwertigste Fußball-Wettbewerb. Aber unter anderem die historische 6-Titel-Aussicht macht die Bayern richtig „heiß“, wie Joshua Kimmich in Doha erzählte.

An ihrer Entschlossenheit ließen die Münchner gegen Al Ahly nie Zweifel aufkommen, auch wenn das 2:0 die Überlegenheit in Zahlen nur gering ausdrückte.
FIFA Klub-WM-Halbfinale

Al Ahly Kairo – Bayern München 0:2 (0:1)
0:1 Lewandowski (17.), 0:2 Lewandowski (86.)


Autor: dpa/am

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210