a Champions League

Zu stark für Atalanta: Real steht im Viertelfinale. © APA/afp / PIERRE-PHILIPPE MARCOU

Real und City lassen nichts anbrennen

Im Achtelfinal-Rückspiel der Champions League gaben sich Real Madrid und Manchester City am Dienstagabend keine Blöße.

Mit einem 3:1-Erfolg (Hinspiel 1:0) schaffte Real gegen Atalanta den Sprung ins Viertelfinale. Damit haben die Königlichen erstmals seit dem letzten Champions-League-Triumph 2018 wieder das Viertelfinale in der Königsklasse erreicht. In den vergangenen beiden Spielzeiten war Real im Achtelfinale noch an Ajax Amsterdam (2019) und Manchester City (2020) gescheitert.


Torjäger Karim Benzema (34.), Rückkehrer Sergio Ramos per Foulelfmeter (60.) und Marco Asensio (85.) erzielten die Treffer für Real. Das zwischenzeitliche Anschlusstor für Atalanta durch Luis Muriel war zu wenig (83.).

Für den Franzosen Benzema war es das 70. Tor in der Champions League. Eine Marke, die vor ihm nur Cristiano Ronaldo, Lionel Messi, Robert Lewandowski und Raul erreicht hatten.

City souverän
Der Favoritenrolle gerecht wurde auch Manchester City. Das Team von Pep Guardiola feierte gegen Gladbach einen ungefährdeten 2:0-Erfolg.

Manchester City ließ Gladbach keine Chance. © APA/afp / ATTILA KISBENEDEK



Schon das Hinspiel am 24. Februar hatte der souveräne Tabellenführer der Premier League mit 2:0 gewonnen. Beide Partien wurden aufgrund behördlicher Auflagen zur Bekämpfung des Coronavirus in Budapest ausgetragen. Kevin De Bruyne (12. Minute) und Ilkay Gündogan (18.) sorgten für Citys Sieg. Für die Borussen und ihren scheidenden Trainer Marco Rose war es die siebte Pflichtspiel-Niederlage in Serie.
Achtelfinal-Rückspiele am Dienstag

Real Madrid – Atalanta 3:1
1:0 Benzema (34.), 2:0 Ramos (60./Elfmeter), 2:1 Muriel (83.), 3:1 Asensio (85.)
Hinspiel: 1:0 – Real Madrid im Viertelfinale

Manchester City – Borussia Mönchengladbach 2:0
1:0 De Bruyne (12.), 2:0 Gündogan (18.)
Hinspiel 2:0 – Manchester City im Viertelfinale

Autor: am/dpa

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210