a Champions League

Riyad Mahrez (vorne) schoss den Siegtreffer für Manchester City. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Sieg in Paris: Manchester City in der Pole Position

Manchester City hat Paris Saint-Germain im Halbfinale der Champions League bereits an den Rand des Ausscheidens gebracht.

Die Engländer setzten sich am Mittwochabend im Hinspiel im Prinzenpark mit 2:1 durch. Nach dem Rückstand in der 15. Minute durch Marquinhos gelangen Kevin De Bruyne (64.) und Riyad Mahrez (71.) binnen acht Minuten die Wende. In der Schlussphase musste PSG auch noch in Unterzahl spielen, nachdem Idrissa Gueye (77.) die Rote Karte gesehen hatte. Die Entscheidung um den Einzug ins Finale, in dem entweder der FC Chelsea oder Real Madrid warten, fällt am kommenden Dienstag in Manchester.


Das Sehnsuchtsziel am 29. Mai in Istanbul rückte für Manchester City zunächst nicht näher – im Gegenteil. Einer der fünf Versuche von PSG in den ersten 20 Minuten – gegenüber einem von Manchester – landete im Tor. Nach einer Ecke von Angel di Maria versenkte Abwehrchef und Kapitän Marquinhos mit Anlauf und per Kopf den Ball im langen Eck.

Marquinhos brachte PSG in der 1. Hälfte in Front. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Manchester City wirkte dagegen fast bieder. Richtig gefährlich werden die Gäste zum ersten Mal in der 42. Minute, den Schuss von Phil Foden parierte aber Keylor Navas im PSG-Tor. So richtig hellte sich die Miene von Pep Guardiola auch nach dem Seitenwechsel erstmal nicht auf, selbst wenn seine Mannschaft nun wieder ein bisschen mehr Kontrolle über das Spiel zu haben schien. Dauerdruck konnten sie jedoch nicht ausüben.
Das Spiel kippt nach dem Ausgleichstreffer
Und so fiel der Ausgleich auch eher ungewöhnlich im Anschluss eine Ecke. Was eigentlich eine Flanke sein sollte, wurde zum Torschuss von De Bruyne, Navas gab dabei keine gute Figur ab. Die Gäste wurden nun sicher, PSG war dagegen kaum mehr wiederzuerkennen. Und nur wenig später musste Navas erneut hinter sich greifen, als der Freistoß von Mahrez aus 25 Metern im Tor landete.

PSG-Keeper Keylor Navas machte beim 1:1 keine gute Figur. © APA/afp / ANNE-CHRISTINE POUJOULAT

Frust machte sich nun breit bei den Parisern, die nach einer insgesamt souveränen ersten Hälfte nun ihre Finalchancen deutlich geschmälert sahen. Für einen unnötigen Schubser bekam Neymar die Gelbe Karte, Gueye sah anschließend – nach einem Foul an Ilkay Gündogan – sogar Rot.
Champions League, Halbfinal-Hinspiel
Paris SG – Manchester City 1:2
1:0 Marquinhos (15.), 1:1 De Bruyne (64.), 1:2 Mahrez (71.)

Rückspiel: 4. Mai


Bereits am Dienstag gespielt:
Real Madrid – Chelsea 1:1

Rückspiel: 5. Mai

Schlagwörter: Fussball

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210