a Champions League

Den 12. Februar 2019 wird Nicolo Zaniolo wohl nie mehr vergessen: Er schnürte gegen Porto einen Doppelpack. © APA/afp / ANDREAS SOLARO

Zaniolo bringt die Roma in Stellung – PSG souverän

Ein 19-jähriger italienischer Youngster lässt die Roma vom Viertelfinale der Königsklasse träumen. Nicolo Zaniolo schoss die Hauptstädter gegen Porto zum Sieg. In Manchester ist derweil eine Vorentscheidung um den Aufstieg gefallen.

Im Sommer zu schlecht für Inter, jetzt Doppelpack-Schütze im Champions-League-Achtelfinale. Nicolo Zaniolo hat im letzten Halbjahr eine beachtliche Entwicklung genommen. Als der damals 18-jährige Toskaner im Juli im Zuge des Transfers von Radja Nainggolan von Mailand nach Rom wechselte, hatte er lediglich 261 Minuten in der Serie B vorzuweisen. Bei der Roma wurde Zaniolo, der bei der Fiorentina und Inter ausgebildet wurde, schnell zum Stammspieler und ist mittlerweile eines der begehrtesten Talente im italienischen Weltfußball.

PSG fertigt Manchester United ab

Im Achtelfinal-Hinspiel gegen Porto zeigte Zaniolo warum. In der 70. Minute brachte er die Roma mit einem Flachschuss in Führung, sechs Minuten später erhöhte er mit einem Abstauber auf 2:0. Dass die Roma die perfekte Ausgangsposition für das Rückspiel in Portugal herschenkte, lag an einem Aussetzer der Defensive. Adrian Lopez bedankte sich und schob zum wichtigen Auswärtstreffer und dem 2:1-Endstand ein (79.).

© APA/afp / FRANCK FIFE

Die PSG-Spieler jubeln im alt-ehrwürdigen Old Trafford über einen 2:0-Auswärtssieg.

Im zweiten Achtelfinale am Dienstagabend hat sich Paris Saint Germain eine perfekte Ausgangslage für das Rückspiel in der französischen Hauptstadt geschaffen. Der Scheichklub machte mit Manchester United in deren Stadion kurzen Prozess, fertigte die Engländer dank einem Doppelschlag von Presnel Kimpembe (53.) und Kylian Mbappe (60.) mit 2:0 ab und kann quasi für das Viertelfinale planen.

Dass Manchester United im Prinzenpark einen Zwei-Tore-Rückstand gegen eine derartige Startruppe wie PSG drehen kann, scheint unmöglich. Doch wenn eine Mannschaft weiß, wie man nach einem sichergeglaubten Weiterkommen noch kläglich scheitert, dann die Franzosen. Barcelona lässt grüßen...

Champions League: Achtelfinale

AS Roma – FC Porto
Tore: 1:0 Zaniolo (70.), 2:0 Zaniolo (76.), 2:1 Lopez (79.)

Manchester United – Paris SG 0:2
Tore: 0:1 Kimpembe (53.), 0:2 Mbappe (60.)

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2019 Sportnews - IT00853870210