a Europa League

Atalantas Mancini und Barrow beim Torjubel zum 2:0 © ANSA / ELISABETTA BARACCHI

Europa League Quali: Atalanta nur Remis, Sevilla und Leipzig souverän

Der ein oder andere renommiert Verein musste bereits in der 2. Runde der Europa League Qualifikation eingreifen. Einige Partien verheißen Spannung für die Rückspiele am 2. August.

Für Atalanta verlief das Hinspiel der zweiten Runde der Europa League Qualifikation gegen den FK Sarajevo (BIH) nicht nach Wunsch. Die Hausherren gingen zwar in der ersten Halbzeit mit 2:0 in Führung, kassierten jedoch in der zweiten Hälfte noch den Ausgleich. Somit wartet für die Bergamasken beim Rückspiel in Sarajevo noch ein hartes Stück Arbeit.

Besser lief es für den deutschen Klub RB Leipzig . Die Ostdeutschen fertigten souverän den BK Häcken (SWE) mit 4:0 ab. Leipzig kann somit schon so gut wie sicher mit der nächsten Runde planen.

Ähnliches gilt für den Rekordsieger der Europa League dem Sevilla FC (SPA) . Nach dem 4:0 gegen Ujpest Budapest (HUN) im eigenen Stadion, wartet im Rückspiel eine vermeintlich leichte Aufgabe und der Weg in Richtung 6.Titel kann weiter gehen.

Von den österreichischen Vertretern verschaffte sich nur der LASK eine gute Ausgangsposition. Linz besiegte den norwegischen Vertreter Lilleström mit 4:0. Sturm Graz verlor bei Ajax Amsterdam mit 0:2, Admira Wacker Mödling ging beim ZSKA Sofia in Bulgarien mit 0:3 baden.


Hinspiele:
Donnerstag, 26.07.2018:

FK Ufa – NK Domzale 0:0
FK Ventspils – Girondins Bordeaux 0:1
FK Spartaks – SP La Fiorita 6:0
Qairat Almaty – AZ Alkmaar 2:0
Tobol Kostanai – Pjunik Eriwan 2:1
Viitorul Constanta – Vitesse Arnheim 2:2
Rudar Velenje – Steaua Bukarest 0:2
Torpedo Kutaisi – Víkingur Gøta 3:0
FC Balzan – Slovan Bratislava 2:1
Hapoel Haifa – FH Hafnarfjördur 1:1
Tschichura Satschchere – NK Maribor 0:0
F91 Düdelingen – Drita 2:1
RB Leipzig – BK Häcken 4:0
Zrinjski Mostar – FC Valetta 1:1
APOEL Nikosia – Flora Tallinn 5:0
Molde FK – KF Laçi 3:0
Zalgiris Vilnius – FC Vaduz 1:0
Maccabi Tel Aviv – Radnicki Nisch 2:0
ZSKA Sofia – Admira Wacker Mödling 3:0
Budapest Honved FC – Pr. Niederkorn 1:0
Djurgardens IF – FK Mariupol 1:1 (0:1)
Jagiellonia Bialystok – Rio Ave Vila de Conde 1:0
Schachtjor Soligorsk – Lech Posen 1:1
FC Nordsjælland – AIK Solna 1:0
Linzer ASK – Lilleström SK 4:0
Dynamo Brest – Atromitos Athen 4:3
The New Saints – FC Lincoln 2:1
FC Santa Coloma – Valur Reykjavik 1:0
Sutjeska Niksic – Alashkert Martuni 0:1
Olimpija Ljubljana – Crusaders Belfast 5:1
Gornik Zabrze – AS Trencin 0:1
B36 Tórshavn – Besiktas Istanbul 0:2
KRC Genk – CS Fola Esch 5:0
Hajduk Split – Slavia Sofia 1:0
FC St. Gallen – Sarpsborg 08 FF 2:1
Atalanta – FK Sarajevo 2:2
Partizan Belgrad – FK Trakai 1:0
Zel. Sarajevo – Apollon Limassol 1:2
FC Aberdeen – FC Burnley 1:1 (
Dundalk FC – AEK Larnaca 0:0
Spartak Subotica – Sparta Prag 2:0
NK Osijek – Glasgow Rangers 0:1
H. Edinburgh – Asteras Tripolis 3:2
Stjarnan Garðabær – FC Kopenhagen 0:2
Dunajska Streda – Dinamo Minsk 1:3
Sevilla FC – Ujpest Budapest 4:0

Autor: fp

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210