a Europa League

Filip Kostic brachte Frankfurt in Führung. © APA/afp / ARNE DEDERT

Nächste magische Nacht für Frankfurt

Eintracht Frankfurt „schwebt“ weiter durch die Europa League. Nachdem die Deutschen das Viertelfinal-Hinspiel bei Benfica Lissabon noch mit 2:4 verloren haben, sorgte die Mannschaft von Adi Hütter am Donnerstagabend durch einen 2:0-Sieg für den Einzug in die Runde der letzten Vier.

Autor: dl

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210