a Europa League

Klinsmann gewann mit Inter den UEFA-Cup © SID / Bob Levey

Klinsmann rechnet Frankfurt gute Chancen gegen Inter aus

Ex-Weltmeister Jürgen Klinsmann traut dem Fußball-Bundesligisten Eintracht Frankfurt im Europa-League-Achtelfinale gegen seinen früheren Verein Inter das Weiterkommen zu.

„Es ist unglaublich frisch, der Eintracht zuzuschauen, mit der Energie und der Aggressivität, mit der sie zu Werke gehen und sich die Ergebnisse holen. Sie brauchen sich vor Inter Mailand in keinster Weise verstecken“, sagte der 54-Jährige bei „100 Prozent Bundesliga – Fußball bei NITRO“ vor dem Hinspiel am Donnerstag (18.55 Uhr/Nitro und DAZN).
Klinsmann hatte von 1989 bis 1992 bei den Nerazzurri gespielt und 1991 den UEFA-Cup gewonnen.

Einen Vorteil für Frankfurt sieht der Weltmeister von 1990 und Europameister von 1996 auch in der Posse um Inters ehemaligen Kapitän Mauro Icardi. Der Argentinier wurde von Trainer Luciano Spalletti als Spielführer abgesetzt, in der Folge weigerte sich der Stürmer, zum Europa-League-Spiel bei Rapid Wien zu fliegen.

„Seit gut zwei Wochen liegt einiges im Argen bei Inter, und es ist vielleicht ein guter Zeitpunkt für die Eintracht, dieses tolle Spiel am Donnerstag zu haben“, sagte Klinsmann.

Autor: sid

Empfehlungen

© 2019 Sportnews - IT00853870210