a Europa League

Kalidou Koulibaly und Alex Meret stehen in San Sebastian vor einer schwierigen Aufgabe. © ANSA / CESARE ABBATE

Schlag auf Schlag: Napoli zu Gast im Baskenland

Donnerstag ist Europa-League-Tag. Nachdem es vor einer Woche die ersten Duelle gegeben hat, steht jetzt der 2. Spieltag auf dem Programm – inklusive einiger interessanter Paarungen.

Während Milan (gegen Sparta Prag) und die Roma (ZSKA Sofia) daheim vor lösbaren Aufgaben stehen, bekommt es Napoli im Baskenland mit einem echten Brocken zu tun. Real Sociedad gilt als sehr spielstarke Mannschaft, die mit Nationalspieler Mikel Oyarzabal, Nacho Monreal, David Silva oder Mikel Merino einige bekannte Namen in ihren Reihen hat.

Einem Gegner auf Augenhöhe begegnet Rapid, das nach der 1:2-Niederlage gegen Arsenal anschreiben will. Gegen Molde wollen die Wiener den ersten Punktgewinn landen. Die weiteren österreichischen Teilnehmer treffen auf schwere Brocken: der LASK hat die Bulgaren von Ludogorets (ein mehrfacher Champions-League-Teilnehmer) zu Gast, Wolfsberg muss zum holländischen Traditionsklub Feyenoord nach Rotterdam.

Europa League: Die wichtigsten Spiele des 2. Spieltags
Milan - Sparta Prag (18.55 Uhr)
Feyenoord – Wolfsberger AC
Gent - Hoffenheim
LASK - Ludogorets
AS Roma - ZSKA Sofia (21 Uhr)
Benfica - Standard Lüttich
Molde - Rapid Wien
Rangers - Lech Posen
Real Sociedad - Napoli
Slavia Prag - Bayer Leverkusen

Diese und alle weiteren Partien gibt’s ab 18.55 Uhr im SportNews-Liveticker.

Autor: cst

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2020 Sportnews - IT00853870210