a Europa League

Hängende Köpfe bei Tottenham (in gelb), Jubel bei Dinamo Zagreb. © APA/afp / DAMIR SENCAR

Sensations-Aus für Tottenham – auch Milan ist weg

Am Donnerstag gingen die Rückspiele der Achtelfinals in der Europa League über die Bühne. Dabei kamen Überraschungen nicht zu kurz.

Dinamo Zagreb hat am Donnerstag für die große Überraschung in der Fußball-Europa-League gesorgt. Mit einem 3:0-Sieg nach Verlängerung warfen die Kroaten Tottenham Hotspur von Starcoach Jose Mourinho aus dem Bewerb und stehen erstmals unter den Top acht. Mann des Abends war Triple-Mann Mislav Orsic (62., 83., 106.), der nach dem 0:2 im Hinspiel nicht nur die Verlängerung sicherte, sondern dort auch noch den vielleicht größten Erfolg in der Club-Geschichte perfekt machte.


Manchester United feierte bei Milan einen 1:0-Sieg und entschied damit den Schlager für sich. Der Matchwinner hieß Paul Pogba (49.). In Mailand erwies sich United als reifere Mannschaft. Daran änderte der wiedergenesene Star-Stürmer Zlatan Ibrahimovic nichts, der aufseiten der Italiener ab der 65. Minute gegen seinen Ex-Arbeitgeber mitwirkte. Milan war nach Pogbas schlitzohrigem Treffer in der 49. Minute gefordert gewesen, entwickelte aber kaum Druck auf das englische Tor. Der französische Weltmeister täuschte zunächst einen Schuss an, ehe er 172 Sekunden nach seiner Einwechslung aus kurzer Distanz die freie Ecke fand.

Ibrahimovic ist mit Milan raus. © APA/afp / MARCO BERTORELLO

Roma muss Italiens Fahne hochhalten
Damit ist die Roma der letzte verbliebene italienische Club in internationalen Bewerben. Die Hauptstädter siegten bei Schachtar Donezk dank eines Doppelpacks von Borja Mayoral (48., 72.) mit 2:1 und setzten sich nach dem 3:0-Hinspielsieg in Summe der beiden Partien klar durch. Das tat auch Ajax Amsterdam. Die Niederländer gewannen nach dem Heim-3:0 gegen den Schweizer Meister Young Boys auch das Rückspiel in Bern mit 2:0. Villarreal war gegen Dynamo Kiew (Gesamt 4:0) ebenfalls ungefährdet. Am Freitag ab 13.00 Uhr wird das Viertel- und Halbfinale ausgelost.
Europa League, Achtelfinal-Rückspiele
Dinamo Zagreb – Tottenham Hotspur 3:0 n.V.
1:0, 2:0, 3:0 Orsic (62., 83., 106.)
Hinspiel 0:2 – Zagreb im Viertelfinale

AC Milan – Manchester United 0:1
0:1 Pogba (49.)
Hinspiel: 1:1 – United im Viertelfinale

Villarreal – Dynamo Kiew 2:0
1:0, 2:0 Moreno (13., 36.)
Hinspiel: 2:0 – Villarreal im Viertelfinale

Young Boys Bern – Ajax Amsterdam 0:2
0:1 Neres (21.), 0:2 Tadic (49./Handelfmeter)
Hinspiel: 0:3 – Ajax im Viertelfinale

Glasgow Rangers – Slavia Prag 0:2
0:1 Olayinka (14.), 0:2 Stanciu (74.)
Hinspiel: 1:1 – Slavia im Viertelfinale

Schachtar Donezk – AS Roma 1:2
0:1 Mayoral (48.), 1:1 Junior Moraes (59.), 1:2 Mayoral (72.)
Hinspiel 0:3 – Roma im Viertelfinale

Arsenal – Olympiakos Piräus 0:1
0:1 El-Arabi (51.)
Hinspiel 3:1 – Arsenal im Viertelfinale

Molde – Granada 2:1
1:0 Vallejo (29./Eigentor), 1:1 Soldado (72.), 2:1 Hestad (90.)
Hinspiel 0:2 – Granada im Viertelfinale

Autor: apa/det

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210