a Fußball

Andreas Luthe führt Sozialprojekt fort © SID / CHRISTOF STACHE

FCA-Torwart Luthe setzt Projekt "Fremd wird Freund" fort

Augsburg (SID)
Torwart Andreas Luthe von Bundesligist FC Augsburg engagiert sich weiterhin beim vor einem Jahr gestarteten Sozialprojekt "Fremd wird Freund". Ab Februar wird Luthe jeden Donnerstag öffentliche Trainingseinheiten mit Mädchen und Jungen im Alter von acht bis zwölf Jahren am Nachwuchsleistungszentrum des FCA durchführen.
Das Fußball-Projekt mit dem Ziel der besseren Integration junger Flüchtlinge in die Gesellschaft wird von der Bundesliga-Stiftung gefördert. Es führt geflüchtete und in Deutschland geborene Kinder zusammen. Ab März kommt ein Standort beim TSV Haunstetten hinzu, für einen dritten Standort in Lechhausen werden noch ehrenamtliche Trainer und Trainerinnen gesucht.

Autor: sid

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..