a Fußball

Alessandro Campo Marco Martin

FCS: Campo und Martin verlassen den Verein

Bei den Weiß-Roten stehen die ersten Abgänge fest. Die langjährigen FCS-Profis Alessandro Campo und Marco Martin werden kommende Saison nicht mehr in Bozen auflaufen, währenddessen muss sich Kapitän Hannes Kiem weiter in Geduld üben.

Die sportliche Zukunft desAbwehrmanns aus dem Vinschgau hängt weiter in der Schwebe. Sein in kürze auslaufender Vertrag wurde noch nicht verlängert - ebenso wie jene von Alessandro Campo und Marco Martin, die den FC Südtirol allerdings mit Sicherheit verlassen werden.

Der 31-jährige Campo spielte - abgesehen von einerhalben Saisonbei Cremonese -seit Januar 2009 im weiß-roten Trikot und trug vor fünf Jahren maßgeblich zum Aufstieg in die dritthöchste Spielklasse bei. Im Team stand auch damals bereits Martin, der nun entschieden, hat eine neue Herausforderung anzunehmen, obwohl ihm der FCS eine Vertragsverlängerung angeboten hatte. Mit Campo unterdessen wurden keine Gespräche geführt. Er soll aber bereits einen neuen Arbeitgeber in Aussicht haben. Angeblich steht eine Einigung mit dem AC Pavia, der den Piemontesen bereits im Vorjahr engagierten wollte, unmittelbar bevor.



Autor: sportnews

Kommentare ( ... )

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..