a Fußball

Manuel Fischnaller

Fischnaller im Finale: Jetzt kommt es zum Südtiroler Endspiel

Am Dienstag haben Manuel Scavone und Parma den Einzug ins Lega-Pro-Finale mit einem Sieg nach Elfmeterschießen gegen Pordenone klargemacht. Am Mittwoch zog Manuel Fischnaller mit Alessandria nach.

Die „Grigi“ bezwangen im zweiten Halbfinale Reggiana mit 2:1 und stehen somit im Finale. Gonzalez brachte Alessandria nach vier Minuten in Führung – sein erster Streich. Denn nach dem Seitenwechsel machte er bei einem Konter das 2:0. Die Vorentscheidung? Nein. Reggiana kam mit Guidone zwölf Minuten vor Schluss zurück – am Ende reichte es für den Ausgleich aber nicht mehr.

Manuel Fischnaller wurde von Coach Pillon für eine halbe Stunde in der Schlussphase aufs Feld geschickt. Bitter für Alessandria: Der vorbelastete Toptorjäger Bocalon handelte sich eine gelbe Karte ein und muss im Finale gegen Parma zuschauen. Ein Startelfeinsatz von Fischnaller ist deshalb wahrscheinlich. Apropos Finale: Fischnaller und Scavone werden sich am Samstag ab 18 Uhr gegenüberstehen.




Autor: sportnews