a Fußball

Trient-Stürmer Enrico Gherardi (Foto Facebook)

Gherardis vorentscheidender Streich – Torjägerlisten

Lange Zeit lieferten sich Enrico Gherardi (Trient) und Fabio Bertoldi (Bozner FC) an der Spitze der Torjäger-Tabelle in der Oberliga einen Zweikampf der Superlative. Nun dürfte Gherardi das Rennen dank einer Energieleistung, die ihresgleichen sucht, wohl für sich entschieden haben.

In der letzten Woche spekulierten wir an dieser Stelle darüber, ob Fabio Bertoldi mit seinen 32 Treffern in den verbleibenden zwei Spielen noch den Allzeit-Rekord von Peter Mair (36 Tore in derLandesligasaison 2009/10) knacken könnte. Nun kann man festhalten: Mairs Bestmarke läuft in akute Gefahr, eingestellt bzw. überboten zu werden – nicht aber von Bertoldi, der am Wochenende bei der Nullnummer gegen Ahrntal ohne Treffer blieb, sondern von Enrico Gherardi. Der Teufelskerl von Meister Trient schnürte gegen Brixen einen imposanten Viererpack, mit dem er sein Trefferkonto auf 35 in die Höhe schraubte. Im letzten Meisterschaftsspiel gegen Alense benötigt er also noch eine Bude, um den Allzeit-Rekord einzustellen. Ob er es am Ende schafft, wird sich zeigen. Fest steht jedenfalls schon jetzt, dass Gherardi, aber auch Bertoldi eine Saison der Extraklasse hingelegt haben.

Nicht unerwähnt darf an dieser Stelle die Leistung von Martin Blaas bleiben. Der 19-jährige Angreifer des SSV Naturns erzielte am Sonntag den ersten Dreierpack seiner Karriere und schoss Lavis beim 5:1-Erfolg so quasi im Alleingang ab.

Die komplette Torjägerliste der Oberliga gibt es hier.


Wird das Rennen um die Landesliga-Torjägerkrone am Ende doch wieder spannend? Hansjörg Stockner hat nach seinem dritten Doppelpack in Folge nämlich wieder ordentlich Boden gutgemacht auf Top-Torjäger Jonas Clementi, der mit 26 Treffern aber immer noch alleine an der Spitze ist. Stockner lauert mit fünf Buden Rückstand dahinter.

Die komplette Torjägerliste der Landesliga gibt es hier.



SN/td


Autor: sportnews