a Fußball

Max Dalpiaz brachte Virtus in Führung (Loris Zanetti) Lukas Hofer besorgte den Ausgleich

Hofer hält Pokalhoffnungen seiner Virtus am Leben

Am Mittwochnachmittag startete Oberligist Virtus Bozen in die zweite Runde seines Pokalabenteuers. In San Polo di Piave (Provinz Treviso) trafen die Talferstädter auf die dortige Elf Liapiave und heimsten ein 2:2-Unentschieden ein, mit dem der Traum vom Einzug ins Viertelfinale weiterhin lebendig bleibt.

Autor: sportnews

Empfehlungen

Kommentare (0)

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen..

© 2021 Sportnews - IT00853870210