a Fußball

An Einsatz mangelte es beiden Teams beim Testkick in Mals nicht.

In Mals: Kaiserslautern und Haching spielen remis

Für den 1. FC Kaiserslautern war es der Auftakt des Trainingslagers, für die SpVgg UnterhachIng der Abschluss des Südtirol-Aufenthalts: Die beiden deutschen Kult-Klubs standen sich am Sonntag in einem Testspiel in Mals gegenüber.

Drittligist Kaiserlautern und die vor kurzem in die Regionalliga abgestiegenen Fußballer aus Unterhaching trennten sich mit einem 1:1-Unentschieden.


Boipelo Mashigo (8.) brachte die von Ex-Bayern-Spieler und aktuellen TV-Experten Sandro Wagner trainierten Hachinger mit einem Freistoß in Führung. In der Schlussphase glich der Lauterer Neuzugang Mike Wunderlich (80.) per Elfmeter aus.

Beide Teams wählten in diesem Sommer den Vinschgau als Region für ihre Saisonvorbereitung. „ Für uns gibt es nix besseres. Deshalb wollen wir auch in Zukunft immer nach Schlanders fahren“, hatte Unterhachings Präsident Manni Schwabl vor kurzem im Gespräch mit SportNews gesagt. Während sein Verein an diesem Sonntag die Trainingszelte abgebrochen hat, ist der letztjährige Drittliga-Rivale Kaiserslautern erst am Samstag in Südtirol eingetroffen. Der ehemalige deutsche Meister wird bis kommendes Wochenende in Mals trainieren.

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2021 Sportnews - IT00853870210
//add embeds for inline videos