a Fußball

Inter kommt am 5. Juli nach Reischach (Foto: inter.it)

Inter bestreitet zwei Testspiele in Reischach

Der italienische Serie A-Klub Inter Mailand mit Trainer Roberto Mancini wird vom 5. bis 15. Juli seine Trainingszelte in Bruneck aufschlagen. Nun wurden auch zwei Testspiele terminiert.

Am Samstag, 11. Juli treffen die Schwarz-Blauen um 16 Uhr auf den die Stuttgarter Kickers, einen deutschen Drittligisten. Nur vier Tage später, am Mittwoch, 15. Juli bekommen sie es hingegen mit dem Serie-A-Aufsteiger Carpi zu tun (Beginn: 17.30 Uhr).

Die Mannschaft ist im Hotel Royal Hinterhuber untergebracht. Die erste Übungseinheit steht am Sonntag, 5. Juli um 17 Uhr abends am Programm. Anschließend wird das Team um Coach Mancini zweimal täglich im Sportpark von Reischach trainieren. Die offizielle Mannschaftspräsentation ist für Mittwoch, 8. Juli beim Pavillon in Reischach geplant.

In Bruneck hat sich Inter bereits von 2003 bis 2008, unter Mancini zuvor und Mourinho danach, auf die Serie A vorbereitet haben. Der Vertrag zwischen dem Tourismusverein Bruneck, unterzeichnet vom Präsidenten Martin Huber und dem Mailänder Klub läuft bis zur Saison 2016/17.

In Reischach haben schon seit Jahrzehnten mehrere Top-Klubs ihr Sommertrainingslager abgehalten. Nach Inter Mailand, trainierte Roma von 2009 bis 2013 in Bruneck, während im Vorjahr der tschechische Meister Sparta Prag und Torino in Reischach Kondition schufteten. Im Mai 2010 bereitete sich auch die slowenische Nationalmannschaft in Bruneck auf die WM 2010 in Südafrika vor.

Autor: sportnews