a Conference League

Jose Mourinho konnte sich bei seinem Stürmer Tammy Abraham bedanken. © ANSA / ETTORE FERRARI

Die Roma rettet sich vor einer Blamage

Im Achtelfinal-Rückspiel der Conference League hat die AS Roma eine drohende Blamage in letzter Minute verhindert.

Nach dem 1:0-Hinspielsieg bei Vitesse Arnheim gingen die Holländer im Olympiastadion von Rom in der 62. Minute mit 1:0 in Front. Folglich sah es danach aus, als ginge das Rückspiel in die Verlängerung. Doch Tammy Abraham bewahrte die Mourinho-Truppe mit seinem Treffer zum 1:1 in der 91. Minute vor der Extraspielzeit.


Fest steht: Bei einem Ausscheiden hätte die Roma, die in Bestbesetzung antrat, und dessen Starcoach Mourinho viel Häme über sich ergehen lassen müssen. Nun stehen die Hauptstädter aber in der Runde der letzten Acht. Diese wird am Freitag ausgelost.

Conference League, Achtelfinal-Rückspiele:
FC Basel – Olympique Marseille 1:2 (Hinspiel: 1:2)
Stade Rennes – Leicester City 2:1 (0:2)
FC Kopenhagen – PSV Eindhoven 0:4 (4:4)
AZ Alkmaar – FK Bodö/Glimt 2:2 n.V. (1:2)
KAA Gent – PAOK Saloniki 1:2 (0:1)
AS Roma – Vitesse Arnheim 1:1 (1:0)
LASK Linz – Slavia Prag 4:3 (1:4)
Feyenoord Rotterdam – Partizan Belgrad 3:1 (5:2)

Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.
Aktivierungslink erneut senden
Vervollständigen Sie Ihre Daten: Die Eingabe von Adresse, Ort, PLZ & Telefon ist verpflichtend, um einen Kommentar absenden zu können.
Profil bearbeiten

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH