a Europa League

Luis Muriel feiert seinen Treffer im Hinspiel gegen Leipzig. © APA/afp / RONNY HARTMANN

Noch alles offen in der Europa League

Die Hinspiele des Viertelfinales in der Europa League waren alles andere als einseitige Partien, drei Unentschieden und ein 1:0-Sieg versprechen für die Rückspiele am Donnerstagabend Spannung pur.

Das sonst so spielfreudige und offensivstarke Atalanta kommt in dieser Saison nicht so ganz in Fahrt, der aktuell 8. Platz in der Serie A-Tabelle entsprach vor der Saison nicht den Erwartungen der Italiener. Die Mannschaft aus Bergamo hat ein Erfolgserlebnis in der Europa League bitter nötig, doch auch da drohen die „Nerazzurri“ zu scheitern.


Gegen die stark einzuschätzenden Leipziger, die in der Bundesliga auf dem 4. Platz liegen, erkämpften sich die Mannen von Gian Piero Gasperini in der vergangenen Woche ein 1:1-Unentschieden. Die Tore in der Red Bull Arena in Leipzig erzielten dabei Luis Muriel für Atalanta und Davide Zappacosta für die Deutschen. Damit ist im Rückspiel noch alles offen und Atalanta könnte mit einem starken Ergebnis in der Europa League eine sonst eher verkorkste Saison noch retten.

David gegen Goliath
Auch der FC Barcelona kam gegen die Eintracht Frankfurt nicht über ein 1:1 hinaus. Im Camp Nou, das in den letzten Jahren eher Spielstätte der Champions League war, haben die Katalanen die Chance, diesen kleinen Fehltritt noch auszubügeln und ins Halbfinale einzuziehen. Das Ziel sollte bei den Spaniern der Gewinn der Trophäe sein, so ist in der Liga mit einem 12-Punkte-Rückstand auf Spitzenreiter Real Madrid wohl nicht mehr viel zu holen.

Europa League, Viertelfinal-Rückspiele
18.45 Uhr
Atalanta – Leipzig (1:1 im Hinspiel)

21.00 Uhr
Barcelona – Eintracht Frankfurt (1:1)
Lyon – West Ham (1:1)
Rangers – Braga (0:1)

Conference League, Viertelfinal-Rückspiel
18.45 Uhr
PSV Eindhoven – Leicester (0:0 im Hinspiel)

21.00 Uhr
Slavia Prag – Feyenoord (3:3)
PAOK – Marseille (1:2)
Roma – Bodo Glimt (1:2)


Empfehlungen

Kommentare (0)

Bestätigen Sie den Aktivierungslink in unserer E-Mail, um Ihr Konto zu verifizieren und Kommentare zu schreiben.

Sie müssen sich anmelden, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

© 2022 First Avenue GmbH